Neuen Kommentar hinzufügen

Bild des Benutzers DannyB

SCHAFE SCHÜSSE, Juni 2.018

Schafe Schüsse aus Berlin

Juni 2.018

 

"Gesellschaftsrecycling?"

Sommer. Brot und Spiele stehen wieder vor der Tür, so wie ein Geruch von blankpolierten Waffen eines aufziehendem Wirtschaftskrieges in dem Europa und Amerika mit den Zähnen und Zahnrädern rasselt, während Russland, China und Nordkorea noch die Schatten im Hintergrund sind, die man trotzdem bewusst genug wahrnimmt. 

Selbst vor der "eigenen" Tür, die man sich hart als kleinen Rückzug erkämpft hat, pulsiert das "kleine" Leben durch die Halsschlagader, das in der Summe zu vieler einen nicht zu ignorierenden Summanden ergibt. Vielleicht bist du eine/-r von Millionen/Milliarden, doch wir sind viele. Viel "Dreck" vor deren Tür(en). Man versucht zu kehren, zu bekehren, zu steuern, zu lenken und zu bescheissen. Vom Spuren verwischen mal ganz zu schweigen.... Verschwörungsparanoia? Gewiss nicht, die Lage ist so nah an den Brandherden, dass der Geruch längst die Wahrnehmungssinne erreicht hat. Keiner möchte es, doch es wird gelenkt, irregeführt, besänftigt und inszeniert, immer öfter, immer mehr. Die Politik/Regierung hat sich in den letzten Jahren immer mehr dahingehend ausgerichtet, dass man fernab der tatsächlichen Volksrealität regiert, entscheidet und konstruiert. Die Geschichte schickt ihre längst bekannten Schatten der Wiederholung voraus, Warnungen, die leider regelrecht bewusst mit Ignoranz und Durchwinkerei dem Schnellspuralltag zugeführt werden. Kategorisierung, Gentrifizierung, goldgräberhafter Wirtschaftsfieberwahn...

Die Menschen gehen trotz all' dem brav arbeiten, kämpfen sich hart durch, kommen aber am Ende nicht selten gerade einmal so weit, dass es zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel ist/bleibt. Ist es also Verschwörung/Paranoia, wenn man sieht wie die Menschen scheinbar mit System geschröpft und zu leeren Hüllen ausgehöhlt werden, um sie am Ende der Psychpharmakaindustrie zu überlassen/zuzuführen? Menschen-Recycling??? 

Hauptsache es wird konsumiert. Hauptsache irgendwer verdient weiterhin und kassiert fett ab, schließlich sitzen nicht selten auch Politiker in Aufsichts- oder Beiräten. Ein Glück, das dem kleinen Mann/der kleinen Frau kaum vergönnt ist. Ein Kuchen mit "High Class V.I.P." Pass am Revers. Wirtschaftliche Interessen haben den Respekt vor dem Leben längst überholt. Traurig, aber doch wahr. Selbst im Kleinen wird billigend inkauf genommen, dass ein Mensch bei einem Überfall z. B. stirbt, nur um einmal im Leben so richtig abzusahnen, nicht selten für immer kleinere Summen. 

Es ist tatsächlich wahr, Kinder z. B. denken in der Begegnung mit anderen Menschen oder Tieren nicht an Vorteile o. ä., wie es Erwachsene viel zu oft tun. Zu welchen Monstern sind so (zu?) viele mutiert??? Dem gegenüber Querläufer, Gummidenker, Träumer, Kautschukmacher in einer Welt in der der plastische Tod vom Meer an die Ufer derer zurückkehrt, die diesen Tod gesät haben. Gestrandete Fische jeglicher Größe beweisen dies' immer wieder. 

Und zwischendrin weit hinter den Uferpromenaden sammeln sich in den Einkaufpassagen immer mehr von Armut und behördlichem Drangsal gebeutelte Menschen, die nicht selten nichts als ihre Hunde als Familie haben und ihr felshartes Dasein fristen, immer in hoffnungsvoller Erwartung irgendeiner gearteten Erlösung. Menschen ziehen an ihnen vorüber, wenden sich im Sog der Schnelllebigkeit von denen ab, die Hilfe brauchen. Stumme, visuelle Schreie, die aus den Furchen von deren Gesichtern schreien, am Ende aber doch vom Ego-Eigenfokus verschluckt werden. Und wenn man selbst viel zu wenig hat, um zu helfen, geht man dem schlechten Gefühl als leichte Beute ins Netz... so oft... wisst Ihr noch, wir wollten einander immer helfen?!

Wenn man etwas wirklich Wahrhaftiges vom Leben will, sprich die Gesellschaft mitgestalten möchte, stößt man immer wieder an behördliche Willkür, die mit Gesetzesgebungen unterfüttert auf Zerstreuung setzt, wo doch aber das allumfassende Basis-Grundgesetz ("Die Würde des Menschen ist unantastbar.") täglich tausendfach verletzt wird. Schon, wenn man einem Vorurteil irgendeiner Art anheimfällt, wird man das Gegenüber in seiner natürlichen Würde respektlos behandeln. 

Dazu mal ein Artikel, den mir von einem Freund zugeschickt wurde, der mich schlichtweg schockiert hat. (und auch selbst betrifft) 

https://deutsch.rt.com/inland/70752-knapp-halbe-million-hartz-iv-zigtaus...

Eine weitere Komponente ist, dass unser Gesellschaftssystem auf Steuern aufgebaut ist, die nicht selten dem kleinen Mann/der kleinen Frau aus der Unterschicht selten Nutzen bringen. Ein gutes Beispiel sind gesellschaftlich NICHT anerkannte Berufe wie z. B. der des Tätowierers/der Tätowiererin, von denen der Staat allerdings profitiert. Wie in vielen solcher Selbstständigkeitsberufe ist man gezwungen sich selbst zu versichern und darf (im Falle des/der Selbstständigen) nicht unerheblich viele Abgaben leisten. Selbst der Bundestagpolitiker, der Verbeamtete hat heutzutage längst ein kleines, nettes Tattoo am Start. Mit welcher Begründung also wird dieser Berufszweig heutzutage immer noch nicht anerkannt?

Nur ein Beispiel in der Wüste von two-facigen Irrsinnigkeiten. 

Am Ende landet man im amerikanischen System, in dem man sein Recht auf Leben einklagen muss, was seltenst ohne langwierige Instanzgänge, ordentlich Atem und Standvermögen geht, um diverse rechtliche Auseinandersetzungen zu durchschreiten. Kein Erfolg garantiert, nur die Hoffnung auf mehr Menschlichkeit/Verständnis lässt die Bauchlandungen auf dem Etappenweg ertragen. Am Ende spricht man von "Pannen, Misverständnissen..." etc., nur um zu relativieren, zu entkräften. Der Unterschied dabei liegt in der Klassifizierung der Berufszweige/der Menschen. Während der/die kleine Angestellte bei dem geringsten Fehler nicht selten gekündigt wird, erhalten Andere Abfindungen/Renten/Pensionszahlungen, nachdem große Summen verspekuliert/falsch investiert wurden. Ist DAS eine demokratisch-gerechtes Leben nach der Gleichstellung aller, die im Grundgesetz verankert ist?

Aufgeben verbietet sich, weil dieses Leben das einzige ist, was man seinen kleinen "Reichtum" nennt. 

In diesem doch sehr nachdenklichen-, dennoch positiven Sinne,

Euer Danny B.

 

Playlist JUNI *wird bis 30.06.18 komplettiert

 

Alben/ Musik DVDs/Livestream Shows

* Review hier auf schafe-schuesse.de

** Review zu diesem Album ist in einer Fatal Underground Ausgabe oder beim Eternity Magazin zu finden

- Anneke Van Giersbergen "Drive" (2.013; Alternative Pop/Rock)*

- Biohazard "Urban Discipline" (1.992; Hardcore/X-Over)

- Cro-Mags "The Age Of Quarrel" (1.986; Hardcore/X-Over)

- Grober Knüppel "Futter für die Aussortierten" (2.018; Crossover/Hardcore/Punk)*

- Hole "MTV Unplugged" [FullStream; YouTube] (1.995; Grunge Acoustic Rock)

- Kittie "Oracle" (2.001; Metal)

- Pungent Stench "For God Your Soul... For Me Your Flesh" (1.990; Death Metal)

- Schafrichter "Schwarze Schafe 667" (2.000; Rock/Metal/Crossover)

- Slipknot ".5: The Gray Chapter" [Deluxe Edition] (2.014; Metal/Crossover)*

- Such A Surge "Under Pressure" (1.995; Crossover)

- The Distillers "Coral Fang" (2.003; Punk Rock)

- The Idiots "They Call Us The Idiots" (1.984; Punk)

- Type O' Negative "October Rust" (1.996; Gothic Rock/Metal)

- Wirtz "Die fünfte Dimension" (2.017; Rock/Alternative)* 


New(er) Stuff at my horizon

- Backyard Conspiracy "Taken By Surprise" (2.018; Blues Rock) 

- Barette Love "Baretta Love" (2.018; )

- Brutal Kraut "Brutal Kraut" (2.018; Melodic Black-/Death Metal)*

- Dallian "Automata" (2.018; Orchestral Melodic Death Metal)

- "Die Kinder der toten Stadt" Iris Berben, Peter Heppner, Jade Schulz, Michael Schulte [Hörspiel] (2.018)

- Distillator & Space Chaser "Split" (2.018; Thrash/Speed Metal)

- Duel "Live At The Electric Church" (2.018; )

- Egokills "Mellowhead" (2.018; Heavy Hippie-Metal)

- Graven Maul "Crushed Skull Moon" [EP] (2.018; Death Metal)*

- Hex "Hex" (2.018; )

- Holly Loose "Melancholia" (2.018; Gothic)

- Incarceration "Catharsis" (2.016; Death Metal)*

- Klone "Unplugged" (2.017; Epic Acoustic)

- Lost Avenue "Fears" (2.018; Punk Rock)*

- Lygo "Schwerkraft" (2.018; )

- Mastic Scum "Rage" [DVD] (2.016; Brutal Death Metal/Grind)

- MR Bison "Holy Oak" (2.018; '70s Rock/Stoner Rock)*

- Planepacked "Critical Mass" (2.017; )

- Powerflo "Powerflo" (2.017; Crossover/Rap Metal)*

- Roger Miret/Jon Wiederhorn "New York Hardcore, Mein Leben mit Agnostic Front" [Buch] (2.018)

- Shimstrumental "Gottkomplex" (2.018; Dark Electro Trip Hop/Crossover)*

- Skate Anarchos "Skate To Escape" [EP] (2.018; Punk)*

- Smoking Hut On Stones/Weckörhead "Rock 'N' Roll God" [Split 7" Vinyl] (2.018; Rock)*

- Stigmatism "Stigmatism" [Demo EP] (2.018; Punk/Hardcore Punk/Old School Hardcore)*

- Stomper 98 "Althergebracht" (2.018; Oi)*

- V.A. "Quarter Hour Of Power" [compilation] (2.018; Pop Punk/Lo-Fi/Hardcore/ Thrash-, Doom Metal + more)

- Weckörhead "Für Lemmy" [Promo CD] (2.018; Rock/Metal)

- Willi Winkler "Bob Dylan" [http://www.rowohlt.de/verlage/rororo] (2.016; Buch)


Einzelsongs (Shuffle Mode)

*z. T. sind mit [via YouTube] auch offizielle Videoclips gemeint

- Alazka "Phhoenix", "Phoenix II" [alle via YouTube]

- Alien Sex Fiend "Ignore The Machine" [via YouTube]

- Baretta Love "Freezing Loneliness" [via YouTube]

- Bob Seger "Turn The Page" [via YouTube]

- Cody Frost "Mad World" (Gary Jules Live Cover) [via YouTube]

- Corpus Delicti "Break Everything" [via YouTube]

- Cro-Mags "We Gotta Know" [via YouTube]

- Dead Girls Academy "I'll Find A Way" [via YouTube]

- Decayed "Alvorecer De Almas Perdidas" [via YouTube]

- Destruction "Reject Emotions" (Live) [via YouTube]

- Die Antwoord "Banana Brain" [via YouTube]

- Dokken "Into The Fire" [via YouTube]

- Don Broco "Everybody", "Come Out To L.A." [alle via YouTube]

- Dr. Hell "wasted Horror Punk Princess" [via YouTube]

- EquiumMC "Rocky Balboa" [via YouTube]

- Grausame Töchter "Engel im Himmel" [via YouTube]

- Guns 'N Roses "It's So Easy" [via YouTube]

- F.T.W. "Executioner (666/187) [via YouTube]

- Hans Zimmer "Time" (Live) [via YouTube]

- Egokills "Hollow Promises" [via YouTube]

- Elvis Presley "In The Ghetto" (Live) [via YouTube]

- Ideal "Erschießen" 

- Jade Schulz "Tränen wisch' ich später weg" [via YouTube]

- Kapitulation B.o.N.n. "Der Pazifist"

- Kein Hass Da "Nie was sie wollen" (Bad Brains Live Cover: We Will Not) [via YouTube]

- Lena Stoehrfaktor feat. Daisy Chain "What We Have" [via YouTube]

- Leto "Into The Wild" [via YouTube]

- Lizzies "Final Sentence" [via YouTube]

- Machine Head "Kaleidoscope", "Catharsis" [alle via YouTube]

- Madball "What's Your Cause?" [via YouTube]

- Maximum The Hormone "What's Up People" [via YouTube]

- Muncie Girls "Respect", "Gas Mark 4", "Picture Of Health" [alle via YouTube]

- Nirvana "You Know You're Right" 

- Nouela "The Sound Of Silence"(Simon & Garfunkel Cover) [via YouTube]

- Novacrow "Fight The Horde!!!" [via YouTube]

- Obituary "Chopped In Half" (Live) [via YouTube]

- Ozzy Osbourne "Crazy Train" (Live) [via YouTube]

- Rodent "Anarchy In The Universe" [via YouTube]

- Roger Waters & Sinead O'Connor "Mother" (Live) [via YouTube]

- Rory Gallagher "A Million Miles Away" [via YouTube]

- Secret Society "Ride Or Die" [via YouTube]

- SET "Unsere Band", "Ich will halten die Zeit" [alle via YouTube]

- Staind "Something To Remind" (Live) [via YouTube]

- Stephan Klement "Journey" [via YouTube]

- Swiss + Die Andern feat. Die Atzen "Kuhle Typen" [via YouTube]

- Tank Shot "Broken Heart" [via YouTube]

- The Flaments "Rip-Off World" [via YouTube]

- Unitra "Tyrant Rex" [via YouTube]

- Vengince "Against The Tide" [via YouTube]

- ZSK "Es müsste immer Musik da sein" [via YouTube]

 


 Bücher, Mags, Fanzines & sonstiger Lesestoff

- Dr. Josefine Huppertz & Dr. Theodor Koch-Grünberg "Geister am Roroíma, Indianer-Mythen,- Sagen und-Märchen aus Guayana" [Erich Röth-Verlag Eisenach und Kassel] (Buch; 1.956)

- (Leonard) Cohen "Das Lieblingsspiel, Gedichte/Lieder, Schöne Verlierer" [Zweitausendeins/Produktion Greno GmbH] (Buch; 1.978)

- Theodor Fontane (ausgewählt von Gotthard Erler) "Briefe, 2" [Aufbau-Verlag Berlin und Weimar] (Buch; 1.989)


schwarz-schafes RELEASE(S) DES MONATS 

-

schwarz-schafe Einzelsong TOP 13 des Monats

- Bob Seger "Turn The Page"

- Cody Frost "Mad World" (Gary Jules Cover)

- Jade Schulz "Tränen wisch' ich später weg" 

- Kapitulation B.o.N.n. "Der Pazifist"

- Kein Hass Da "Nie was sie wollen" (Bad Brains Cover: We Will Not) 

- Machine Head "Kaleidoscope"

- Madball "What's Your Cause?"

- Maximum The Hormone "What's Up People"

- Nouela "The Sound Of Silence"(Simon & Garfunkel Cover)

- Novacrow "Fight The Horde!!!"

- Rodent "Anarchy In The Universe"

- Rory Gallagher "A Million Miles Away"

- Tank Shot "Broken Heart"


R.I.P. 

- Matt Murphy

- Nick Nox

- Ralph Santolla

Tags: 

UndTschuess