Reviews

Bild des Benutzers DannyB

DEAF RAT "Ban The Light"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Die sich dem (Melodic) Hard Rock selbstverschriebene "taube Ratte" (so der symapthische Bandname in unserer Sprache) aus der arbeiterviertel-historischen-, schwedischen Gemeinde Falun (*auch finnisch-dänisch beeinflusst; auch der Bergwerke wegen bekannt) stehen nun mit ihrem Debütalbum bereit die gitarrenorientierte Rocker-/Metallerwelt zu einem Rat Pack zu verwandeln, vorzugsweise dann hoffentlich allesamt mit intaktem Gehör. ;-) Ein unbednkliches Virus, jenseits von Corona.

Bild des Benutzers DannyB

ENVY "The Fallen Crimson"

Künstler/Band und Albumtitel: 

In der Musikszene Japans scheint sich nicht erst in den letzten Jahren eine Menge zu tun, wovon man in Europa, trotz weltweiter Ver-Inter-Netzung, nur bedingt viel mitbekommt. Woran das liegt, ist Spekulationsfutter. Im Falle einer Band wie Envy, die bereits seit 28(!) Jahren dem harten Post-Core (im Sinne von Hardcore; lt. Labelinfo) mit ihrem Screamo Core Leben einverleiben, ist das allerdings eine größere Frage. Zumindest hat das schottische Label Rock Action Records Notiz von den Japanern genommen und den europweiten Vertrieb direkt übernommen.

Bild des Benutzers DannyB

PYOGENESIS "A Silent Soul Screams Loud"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Eine Band, die straight und hart arbeitend auf ihr 30 jähriges Bestehen zusteuert und innerhalb von knapp drei Dekaden so viele Stilgenres abgegrast, bespielt und mitgeschrieben hat, kann man (zumindest aus meiner subjektiven Sicht) nur mit gründlich-tiefreichenden Respekt und auch einer ehrlich empfundenen Hochachtung betrachten und anhören.

Bild des Benutzers DannyB

RESTMENSCH, RAZORS "Das Letzte Eurer Art, Madhouse Meeting" [7" Split Vinyl]

Künstler/Band und Albumtitel: 

Erst vor Kurzem kam ich zu dieser bereits im letzten Jahr veröffentlichen in Pistols-Gelb gehaltenem Split Vinyl dieser beiden Hamburger Bands. Während ich die Razors tatsächlich schon einmal Live gesehen habe und gute Erinnerungen bzgl. deren Sound im Hinterwinkel abgespeichert habe, habe ich Restmensch auf irgendeiner Compilation mal eher beiläufig wahrgenommen, jedoch ohne eine angestammt-hängengebliebene Erinnerung bzgl. deren Sound.