September 2020

Bild des Benutzers DannyB

MAD SIN "Unbreakable"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Was Motörhead für den Rock 'N' Roll, resp. für das gesamte Metal Genre war/ist und immer bleiben wird, sind Mad Sin für das Psychobilly Genre. Zwar schwirren da natürlich auch ikonenhafte Namen wie The Meteors, Stray Cats, The Cramps oder auch The P.O.X. in Sachen Ursprüngen und Richtungsgebern mit, aber diese Bands verhalten sich zu Mad Sin wie Jimi Hendrix, Buddy Holly, The Beatles, The Rolling Stones, Elvis, Jerry Lee Lewis u. e. a. zu Motörhead. Von daher sollte die Relevanz bzgl. Mad Sin und dem Psychobilly Genre auf weltweiter Ebene längst unumstößlich sonnenklar sein. 

Bild des Benutzers DannyB

HOLIDAYS IN HELL "Borders And Bridges" [EP]

Künstler/Band und Albumtitel: 

An manchen (Sonn)Tagen funktioniert das noch mit der Kombination aus Netzwerkpostings, Bock und Zeit auf vollkommen neue Mucke(n). Im Falle der aus Schwedt/Neubrandenburg stammenden Holidays In Hell hat sich auch Instagram einmal (wieder) als sinnvolle, mediale Plattform im Sinne des neuzeitlichen Buschfunks erwiesen, andernfalls hätte ich von den 2.013 gegründeten Melodic Hardcore'lern, die sich mittlerweile selbst eher im Metalcore sehen, vermutlich viel später Notiz genommen.

Bild des Benutzers DannyB

BLOOD FEAST "The Future State Of Wicked"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Underground Old School geschulten Metalheads braucht man die 1.985/'86 gegründeten Blood Feast, die bis Februar '86 noch unter dem Namen Blood Lust firmierten, nicht großartig vorstellen, zumal die Amerikaner (*aus Bayonne, New Jersey) bereits im ersten Kapitel ihrer Karriere, die 1.999 die Bandauflösung als bislang markantesten Tiefpunkt innehatte, schon ordentlich Material vorgebaut hatten, worunter jedoch nur eine Veröffentlichung den '90ern Jahren zugerechnet werden kann, trotz dessen, dass die Aufnahmen lt. Wikipedia aus dem Sommer-Sessions von 1.989 stammten.

Bild des Benutzers DannyB

BLINDGÄNGER "Alles beginnt von vorn"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Bei den Leipzigern Blindgänger scheint seit "Vier" (*2.015) 'ne Menge passiert zu sein, was auch den Albumtitel ihres bereits fünften Releases unterstreicht. U. a. hat man zuletzt (*Stand 22.09.20) den Neuzugang am Bass offiziell im WWW verkündet. Natürlich liest es sich erst einmal etwas lahm, wenn es 5 Jahre bis zum nächsten Album braucht, aber wie das so mit der Zeit ist... ;) Gerade die Älteren unter Euch werden wissen wie schnell mal eben 5 Jahre weggeraucht sind.

Bild des Benutzers DannyB

FLUPPE "Zwei Schüsse alte Kanzlei" [EP]

Künstler/Band und Albumtitel: 

"Fluppe sind genau der Stengel, der in deinem Vorgarten eigentlich nichts zu suchen hat. Der Vogelschiss auf deinem Volkswagen." Mit anderen Worten diese Hamburger "Fluppe" kann alles sein, der Zigarettenstummel im kaltem Zeuge Aschenbecher, nach durchzechten Nächten übriggeblieben oder aber auch der nostaligisch angehauchte Nerd-Stammtisch, der es im Polaroid-Style mag, wenn man sich z. B.

Bild des Benutzers DannyB

BYFIST "In The End"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Mit Byfist kommen hier Metalheads der ersten-, sowie der zweiten Generation gleichermaßen zum Zuge, zumal die Texaner aus San Antonio sich 1.987 gründeten und seither die Saiten fest für ihr Eigengebräu in Sachen Heavy Metal spannen. Gerüchten zufolge soll deren zweite EP "You Should Have Known" (*1.988) weltweit per über 150.000 Stück verkaufter Exemplare in deren Historie eingemeißelt haben. Eine schwer zu toppende-, wie auch beeindruckende Anzahl verkaufter Tonträger, sofern dieses Gerücht denn wahr ist?!

Bild des Benutzers DannyB

ANNEXATION "Inherent Brutality"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Na holla, da stolper-derwischt mir nach gefühlten Ewigkeiten (mal abgesehen von Space Chaser) mal wieder eine Berliner Thrash Metal Band durch die Boxen, die ich noch nicht mitbekommen habe. Schon 2.015 von Lizard Gonzales, alias "Uncle Crocodile" gegründet, hatte dieser (lt. Info) die Band auch recht fix zusammengezimmert, worunter ich auch mindestens ein mir bekanntes Gesicht der Grindgore'ler Cerebral Enema ausmachen konnte. Die alte Binsenweisheit "Kennste einen Berliner Mucker, kennste 'se alle!" kommt also hin. ;-) 

Bild des Benutzers DannyB

AGES "Uncrown"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Umgangssprachlich sprachen Insider und Death/Black Metal Maniacs in den '90er Jahren oft vom sogen. "Schwedentod", was quasi (anders als in zeitgeschichtlichem Kontext) eine Art ganz und gar nicht stille, gut gemeint etikettierte Umschreibung dessen wurde, was in diesen Genres für Klasse und Qualität stand und steht. Gerade im Bereich Death- und Black Metal taten sich diverse schwedische Bands als äußerst eigen (in positivstem Sinne!) hervor und boten genau die Art von Spielweise und/oder Sound, der auch heutzutage gemeinhin als Kult gilt.

Bild des Benutzers DannyB

PROJECT THEORY "Blood And Loyalty"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Aufgrund der leider etwas arg spärlichen Grundinformationen zu dieser mir vollkommen neuen Band aus der zweitgrössten griechischen stadt Thessaloniki (Region Zentralmazedonien), kann ich nur mutmaßen, dass man sich in der Drehe 2.013 gegründet hat. Schon drei Jahre später hatte man einen Deal mit dem amerikanischen Label Sliptrick Records aus Indiana im Sack und releaste in Folge dessen das erste(?) Album “Something Between Us” mit dem man sich dem Nu Metal Genre gewidmet hat. Natürlich ist der Begriff Nu Metal teils etwas mit negativ-lauem Klischee besetzt.

Bild des Benutzers DannyB

ÖTZI "Storm"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Es ist schon erstaunlich wie unsterblich ein für uns alle "bekannter-", eigentlich völlig Unbekannter", quasi prähistorisch empfundener Mensch, der in den Südtiroler Alpen um ca. zwischen  3359 und 3105 v. Chr. im Eis umkam, nach so unglaublich vielen Jahrtausenden noch unvergesslich berühmt werden kann. Davon träumt so manche/-r/-s Instagram Wannabe Influencer-Irgendwas sicher so manche Nacht.

UndTschuess