Rookie Records (Cargo Records/Finetunes)

Bild des Benutzers DannyB

KICK JONESES "Unexpected Gift" [2CD]

Künstler/Band und Albumtitel: 

"Fun Punk"? (*lt. Wikipedia) Kann man ab und zu mal zwischenschieben, ist allerdings ein eher schwierigeres Metier, denn schnell ist da 'ne Band mal eben in der Kitsch-/Langweilerklamaukschublade verschwunden, wo kaum Boden für Humor vorhanden war. Im Falle von Kick Joneses (aus der 1.983 gegründeten Walter Elf [Punk-]Band hervorgegangen), die bereits seit 1.992 bestehen und mit "Unexpected Gift" erst das 5. Album (abgesehen von ebenso viel Single-Veröffentlichungen) abliefern, tönt sich die Stilistik allerdings auf anderen Feldern aus. 

Bild des Benutzers DannyB

THE SIGOURNEY WEAVERS "Noir"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Wenn sich eine Band nach einer Schauspielerin benennt, kann man wahrscheinlich von echten Die Hard Fans sprechen. Oder aber zumindest davon, dass der Bandname durchaus clever gewählt wurde, zumal er quasi doppelt hängen bleibt. Vielleicht fiel den 5 Schweden aus Luvika aber auch einfach nichts besseres ein? Ich hoffe dennoch nicht, dass jetzt jede zweite neue Band sich nach Schauspielern oder sonstigen "öffentlichen" Personen benennt, das wäre dann doch etwas too much.

Bild des Benutzers DannyB

STATUES ON FIRE "No Tomorrow"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Brasilien gilt noch immer als "exotisch" wenn es um die Kultur neben Bossa Nova und Karneval in Rio geht. Namen wie Sepultura, Cavalera, Krisiun, Sarcófago sind noch die bekanntesten Namen, die aus dem Schatten des Zuckerhuts/des Regenwaldes hervorgetreten sind. Da wundert es nicht, dass auch im Zusammenhang mit der aus Santo André stammenden-, 2.013 gegründeten Band Statues On Fire auch Querverbindungen zu erwähnten Namen aufkommen. 

Bild des Benutzers DannyB

ILLEGALE FARBEN "Illegale Farben"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Ein Logo, das schwer an Cavalera Conspiracy erinnert und ein(e) Album-/Bandinfo, die von etwas Neuem, Eigenem, Starkem spricht. Genauer gesagt von "Gitarrenmusik", die "nicht vorrangig Rock, nicht hauptsächlich Punk, nicht primär Indie..." ist. Grosse Töne mit hoher Meßlatte, wenn man hinzunimmt, dass Illegale Farben sich selbst "was mit Gitarren...", nicht pathetisch und keine alten Herren mit Dicke-Eier-Rock auf den Zettel geschrieben haben, der an ihrem Proberaum pappt.

Seiten

UndTschuess