Pop

Bild des Benutzers DannyB

TIMBEAU "Wundersam" [12" Maxi Single]

Künstler/Band und Albumtitel: 

Es hat schon echten Raritätswert, wenn eine Veröffentlichung im Doppelpack ins Ziel kommt, wie das im Falle der Timbeau Maxi Single "Wundersam" und seinem vermutlichen ersten(?) Full Length Soloalbum der Fall ist. Während die Single als hochwertig schönes Vinyl verpackt in Richtung Nikolausgeschenk zwinkert (zumindest optisch), erscheint das Album digital, sowie ganz "altbacken" bis ursprünglich in Kassettenform. Beide Veröffentlichungen jedoch auf unterschiedlichen Labels. 

Bild des Benutzers DannyB

WITCHRIDER "Electrical Storm"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Hier kommt mal wieder etwas Frischluft aus Schweiz, die mit einem Extraschub elektrischer Spannung von den 2.012 gegründeten Grazer Stoner/Alternative Rockern Witchrider über die volle Länge geschickt wird. Bislang hat man ab 2.012 relativ regelmäßig Veröffentlichungen herausgebracht, wovon "Electrical Storm" erst das zweit Full Length Werk ist und sich für diejenigen, die diese Jungs bereits kennen am Vorgängeralbum "Unmouthable Stairs" (*2.014), bzw. auch an der "Reciprocity" Split-Single mit Ultima Radio (*2.016) messen lassen muss. 

Bild des Benutzers DannyB

COCHON DOUBLE "Bruxisme"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Seit ich Reviews/Kritiken verfasse, ist es bislang tatsächlich noch nie vorgekommen, dass ein Projekt/Band oder auch Musiker keine umfangreichere Webpräsenz hat, das scheint im Fall Cochon Double aber tatsächlich der Ausnahmefall zu sein?! Es gibt zwar Bestellmöglichkeiten via Hummus Records und eine eher schmale Demo-Bandcamp-Site, aber das ist eher... naja, macht Euch selbst ein Bild im Interessenfall! Vielleicht liegen die Gründe hierfür darin, dass Brynjar Thorsson zur Zeit der Aufnahmen daran dachte für immer aufzugeben.

Bild des Benutzers DannyB

PHILEAS FOGG "kopf, unten"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Welche Rolle der, bzw. ein origineller Bandname in 2.020 noch spielt, mag reine Ansichtssache sein, im Falle von Phileas Fogg geht dieser auf den Jules Verne Roman "Reise um die Erde in 80 Tagen" aus dem Jahr 1.873 zurück. Somit trifft quasi Literaturkenntnis(?) auf PostPunk, zumindest wenn man Label und der Band (bzgl. Stilgebung) selbst vorab noch vor dem ersten gehörten Ton Glauben schenkt. 

Bild des Benutzers DannyB

TIMOTHY WHITE "Bob Marley, Catch A Fire" [Buch]

Künstler/Band und Albumtitel: 

Rober Nesta Marley (R.I.P.) braucht man wohl keinem/keiner da draußen mehr vorzustellen, zumal Marley's Reggae zur musikalischen Geschichte dieses Planeten gehört. Als Liebhaber von Biographiebüchern war es also nur eine reine Zeitfrage wann ich mir das Leben und Wirken Bob Marley's in all' seiner Tiefe für die heimische Sammlung zulegen würde.

Seiten