Black Metal

Bild des Benutzers DannyB

V.A., "Compendium Of Metal, Vol. 12"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Die zur schönen-, alljährlichen Tradition gewordenen Compilations aus dem italienischen Stammhaus von Metal On Metal Records ließen auch in diesem Jahr nicht auf einen weiteren Silberling warten. Dieses Mal hat sich Covermodel (und Labelmitinhaberin) Jowita dem Tribut zu Ehren King Diamonds verschrieben, wie man bereits am Coverartwork sehen kann.

Bild des Benutzers DannyB

FALLEN TYRANT "Children Of A Nuclear Dawn"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Wenn sich die Interessen einer Band auf Panzer (O-Ton via deren Facebook Site) beschränken, bleiben die Dinge zunächst einmal recht überschaubar. Die Darmstädter Fallen Tyrant, die sich 2.008 als Soloprojekt gegründet haben und sich dem schwarztreugeteerten Black Metal Genre zugeordnet sehen, scheinen mit ihrem im November erscheinenden fünften Release eine neue Schlacht schlagen zu wollen.

Bild des Benutzers DannyB

WIGRID "Entfremdungsmoment"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Das Saarbrückener Ein-Mann-Projekt Wigrid ist bereits seit 1.998 im Black Metal Metier felsenfest verankert, ohne jedoch überzogene, posermäße Töne ins Rund zu spucken wie manche Kapelle aus den knarzigen Schwarzmetallschmieden - zumindest habe ich bislang keine schrägen "Image-Overstatements" von T.K. "Ulfhednir" vernommen. Somit kann man diesem durchaus nimmermüden Depressive BM'ler eher Sympathie als Fundament dieses Finaldurchlaufes seiner 9. Veröffentlichung (Compilations inkl.) zuschreiben.

Bild des Benutzers DannyB

ARCANE FROST "Dragged Into The Void"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Das Berliner Label Bleeding Heart Nihilist Productions legt nun langsam auch die (Sommer-)Pause zu den Akten und kommt endlich wieder aus dem Kellerloch mit neuem, saitenumschnürten Schwung. Im angehenden Herbst dürfte hier so einiges an interessanten Scheiben mit Angriffslust in Richtung Eurer Lauschlappen fliegen wie stilechte Nagelnieten. Die Wolfsburger Arcane Frost, die sich offenbar 2.015 erst gegründet haben, legen ihr zweites Release "Dragged Into The Void" vor und deuten mir persönlich Neuland in Sachen musikalischer Rundumblicke an.

Bild des Benutzers DannyB

BRUTAL KRAUT "Brutal Kraut"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Die Erstberührung mit Oranienbu(e)rgern Brutal Kraut, die sich 2.012 gegründet haben, hatte ich in Form einer Band 2.017 erschienen Compilation, die mit ihrer Vorab-Single "Layers Of Mind" (*vom hier vorliegenden Album) und mit ihrem modern-melodisch angereichteren '90 Jahre zugewandten Sound vorab schon einmal für ein gewisses Interesse sorgen konnten. Somit ist der Sinn und Zweck von Compilations auch anno 2.018 noch immer derselbe (mit Recht!), der es einst auch war. Schön, wenn traditionelle Zweckmäßigkeiten (im Sinne der Promotion) eben auch was bei rumbringen. 

Seiten

UndTschuess