Alternative

Bild des Benutzers DannyB

KARIES "Alice"

Künstler/Band und Albumtitel: 

>>"Karies entsteht in Zwischenmahlzeiten", sagen Zahnärzte...<< - was auch immer mir das Infobeiblatt damit sagen will? Zumindest fragt man sich in Anbetracht solcher Bewerbung einer mir noch bis dato noch unbekannten Band, die seit Juli 2.012 besteht und in Stuttgart die schwäbische Gemütlichkeit von unten her aufmischt, ob die vorliegende Scheibe bissfest genug ist, um auf längeren Hör hin Bestand zu haben? Stlistisch wähnt man sich dem Post-Punk Genre zugehörig.

Bild des Benutzers DannyB

EMILIE ZOÉ "The Very Start"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Auch innerhalb des Singer/Songwriter Metiers hat unser Nachbarland Schweiz nicht erst seit dem Erfolg von Stefan Heinzmann diverse Talente zu bieten. Eher durch Zufall stieß ich auf die seit 2.011 aktive Emilie Zoé, die nach einer EP und einem Tape nun ihr Album "The Very Start" an eben selben bringt. 

Bild des Benutzers DannyB

FRIEDEMANN "Ich leg' mein Wort in Euer Ohr"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Wenn man die Doppel-Liveplatte "(Unterwegs)" (*2.017) von Friedemann ausklammert, ist das letzte Album genau genommen schon 2 Jahre her, logisch, dass da etwas Hunger auf neues Material von dem straight offenen Rügener Inselaner aufgekommen ist. Und so wie es dem potentiellen Zuhörer/-in erging, erging es wohl auch dem durch den Motörhead ge-/angetriebenem Friedemann, bei dem so sich so einiges an Material angesammelt hat.

Bild des Benutzers DannyB

BSÍ "BSÌ" [7" Vinyl Single]

Künstler/Band und Albumtitel: 

Was im ersten Moment kurz an eine ähnlich klingende-, erfolgreiche, amerikanische Krimiserie erinnert, ist dem tatsächlichen Namen nach nicht etwa eine verschwesterte Sub-Serie, sondern der Name der zentralen Omnibus-Station in Reykjavík (*Island). In Island geht musikalisch (gerade in den letzten Jahren) gefühlt mehr und das ist nicht erst seit dem Erfolg von Björk oder Sólstafir so. Stilistisch gesellt sich nun eine weitere Facette hinzu, dank des Duos BSÌ (deren Gründungsjahr man nur mutmaßen kann), die zwischen D.I.Y. und "Insel-Punk" im Bandinfo angepriesen werden. 

Bild des Benutzers DannyB

HEX "Hex"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Selten genug, dass mal aus der Schweiz (genauer gesagt Genf) Musik auf dem Tisch landet, ist das dann auch noch eine Debütscheibe wie im Falle der 2.011 gegründeten Hex, umso schöner. Zwar denkt man angesichts des Bandnamens (gleichzeitig Titel dieses Debütalbums) eher an eine Black Metal Band mit tiefschwarzen Spiritualeinschlag, doch diese Mutmaßung wird nur von den in s/w gehaltenen Artworks leicht gestützt, zumindest bis zu dem Zeitpunkt, in dem "Metaheaven" (Track 1) die Tür öffnet.

Seiten

UndTschuess