Bild des Benutzers DannyB

WECKÖRHEAD "Für Lemmy" [Promo EP]

Künstler/Band und Albumtitel: 

Erscheinungsdatum: 

01-2018

Label: 

Genre(s): 

Die etwas "andere" Motörhead Tribute-Band Weckörhead begegnete mir erstmals bewusst in Form der kürzlich erschienenen 7" Split Vinyl mit Smoking Hut On Stones, auf der die Georgsmarienhüttener, die sich seit 2.017 in der freien "Ein-/Verdeutschung" diverser Motörhead Originalsongs verdingen, dies aber (so viel vorweg) mit einem "Pik Ass Herz" voller Respekt tun, ganz so als weile Lemmy (R.I.P.) noch immer unter uns. 

In gewissem Sinne ist Lemmy ja auch noch allgegenwärtig und omnipräsent, was nicht zuletzt an Bands wie Weckörhead liegt, die dessen Spirit mit viel Liebe und Leidenschaft pflegen. Sicher, es mag tausende Motörhead-Cover-, resp. Tributebands geben, aber eben ganz sicher keine wie Weckörhead, das muss man diesen Jungs lassen/zugestehen/anerkennen. Die hier vorliegende 4-Track Promo-EP, die (lt. Info) bereits im Januar erschien und nur für die "Presse" gedacht ist/war, ließen mir Weckörhead netterweise zukommen, so dass ich mir einen etwas umfassenderen Eindruck machen konnte. 

In charmant-umweltfreundlicher Pappkartonverpackung kommt diese D.I.Y. Scheibe direkt sympathisch. Nerds, Sammler, Motörhead Die Hard Fans werden dieses kleine ehrliche Teil direkt jagen bis es im Kescher ist. Und während ich so die Runduminfos im Innern studiere, läuft bereits das auf "Ace Of Spades" basierende "D-das Pik As" (Track 1), das mir bereits von der eingangs erwähnten 7" Split her bekannt ist, weshalb sich eher erst ab "Nach Rio" (Track 2; Anspieltip I) bewusster meine Ohren weiten. Weckörhead haben hier just den Zielort etwas näher fokussiert. Schon allein der Umstand, dass Weckörhead hier ganz auf Lemmys musikalische Vorlieben Rücksicht nahmen und die Chuck Berry, bzw. die volle Breitseite urherkömmlichen Rock 'N Rolls mitfließen lassen, ist aller Ehren wert. Wer diese Art Rock 'N Roll nicht mag, sollte seine gesammte Plattensammlung eintüten und am Besten verschenken, zumal genau darauf Millionen von Bands (ob Beatles, Rolling Stones, The Doors, AC/DC... etc.) begründet wurden. Ich staune nicht schlecht, dass Weckörhead das (rein musikalisch) alles so easy mal eben aus dem Ärmel schütteln und damit nicht nur originell, sondern sehr ORIGINAL wirken. 

Dank "Röck 'N' Röll" (Track 3; Anspieltip II) erfährt diese Scheibe ihren Zenit im Motorenlauf mit einer verdammt gut geölten Maschine. Freilich vermisst man Lemmys Stimme im Vergleich zum Original unabdingbar, dafür schlägt sich Stimmbanddruckgeber "Wecker" allerdings wirklich tapfer und legt für diesen Umstand eine starke Performance hin. Angehörs dessen dürften sich 'ne Menge von Motörhead Cover-Bands direkt zurück in den Proberaum verziehen und sich dort einschließen, bis schließlich der Originalsaft aus allen Poren schießt. 

Die "Killed By Death" Intonierung erkennt man infolge unter Tausenden sofort, "Am Tod krepiert" (Track 4; Anspieltip III) läutet das stilsichere Finale ein. Wenn man bedenkt, dass hier der Zauber eines Stückes aus dem Jahr 1.984 mitrockt, fühlt man sich postum doppelt von Lemmy bzw. der gesamten Band Motörhead-Welt beschenkt. 

Weckörhead punkten mit diesem schön rostigen Rock 'N' Roll Tributzoll auf ganzer Linie, vor allem ihrer Eigenständigkeit wegen, die am Ende ein sagenhaft hohes Maß an Respekt für die Originale immer mit im Stiefel hat. Ich bin begeistert.   

Schafe Schüsse Hammermarke!

10/10 Schafe Schüsse


(Weckörhead 2.018)

https://www.facebook.com/Weckoerhead/

http://www.xn--weckrhead-37a.de/

Danny B

Schaf Schüsse: 

10
Eigene Bewertung: 10

Review No.: 

Tags: 

UndTschuess