Bild des Benutzers DannyB

SCHAFE SCHÜSSE, September 2.019

Schafe Schüsse aus Berlin

September 2.019

 

"Wege in eine Zombiezukunft?"

Schlaggenau mit den Monatszeiger des 1. September 2.019 sieht man die ranzige Suppe angerichtet, servierfertig und von vielen Köchen nach längst bekannten Zutaten zubereitet. Die Landstagswahl in Sachsen und Brandenburg schürt die Ängste der Menschen weiter (höher, schneller, weiter; nur in proportional umgekehrter Richtung) - vergiftet werden möchte zwar keiner, aber essen wir nicht alle (der eigenen Einstellung mal ungeachtet) nicht selbst unbewusst auch mal ein, zwei, drei Löffel davon mit? In der Medienbranche nimmt man das Futter dankend auf und schlachtet es aus, um die Quoten-/Auflagengeber zu locken, was teils (für einige Minuten) sogar bei mir gelingt, zumindest per TV. Spätestens als Gauland in einer Talkrunde nach der Wahl von "demokratischen Recht" spricht und sich als handzahmer "Demokrat" verkaufen will, ist es bei mir bereits mit der Quotengabe auch schon wieder vorbei und ich verbuche die TV Zapp-Erfahrung an diesem Sonntag Abend als einen weiteren Schritt hin zu dem, was mich normalerweise tatsächlich und um Weiten besser zu unterhalten weiß. Im Prinzip gehen immer mehr Menschen rückwärts und verzichten auf TV oder/und Radio... bedenklich, wenn ich an dabei an den Lauf der Geschichte denke. Nebenbei bemerkt machen die Werbe-Kosumblöcke die ursprüngliche "TV Erholung", im Sinne des "vom Alltag Abschaltens", längst keinen Spaß mehr. 

Auf den Doku- und Nachrichtenkanälen, bzw. schon in den Nachrichtensendungen nach Wahlschluss mähen sie die Rasenflächen der Landtagswahl des jeweiligen Bundeslandes mit ihren Analysen so kurz, dass der "Rasen" dasselbe Bild wie vorher abgibt. Das, was längst bekannt war, in Sachsen z. B. durch die etwas zu pauschale Berichterstattung über die Stadt Chemnitz klischeegenährt und den Ruf nicht gerade handzahm förderlich, wird wie ein ausgebleichtes Malbuch mit frischen Farben versehen - alles Alte wieder neu. Gleich einem: "Fresst was auf den Tisch kommt!" 

Genau das bereitet den Nährboden derer, die lieber im Gleichschritt für total haltlose, künstlich erschaffene Ideologien marschieren wollen, bzw. die sich potenziell zu Marionetten derer eignen, die Kanonenfutter brauchen, weil sie selbst letztlich doch nur feige Bastarde sind, die die fette Kohle wittern und es argumentativ kaum weiter bringen als auf Schwächeren herumzutrampeln und auf dem Leid derer, die nicht mehr viel entgegenzusetzen haben, diese durchschaubaren Konstruierer und ihre widerlichen Konstrukte bauen darauf auf. "Biste zu blöd, wird es Nacht!" - dabei möchte keiner als "blöd" dastehen oder gar so betitelt werden. Doch Menschen sind so, immer gibt es welche, die (auch fern aller Politik) ihre Masche entwickelt, verfeinert und perfektioniert haben, dass ihnen die mit Herz direkt in die Tasche gehen und am Ende ein letzter Rest dessen, der oder die da mal war, übrigbleibt. "Seelensammler", "Energiesauger" quasi, die wie Parasiten nur noch Knochen übriglassen, bzw. lassen sie seelisch ausgesaugte Hüllen zurück, die gezeichnet sind von deren nicht selten kalkuliertem Agieren. Im Endeffekt erschaudert es einen selbst im Rundumblick dieser Zeiten, dass leider zu viele Menschen (nicht nur hierzulande) vergessen haben, was die fundamentalen Grundlagen des täglichen Lebens angeht. (Grund-)Respekt, Rücksicht, Mitgefühl... ist da noch jemand???

Oft möchte ich viele da draußen fragen "Habt Ihr vergessen wo Ihr als Kinder am Liebsten gespielt habt?!", "Erinnert Ihr Euch noch an Eure Nachbarn als Ihr Kinder wart?" - heutzutage weiß man selten wie der Nachbar heißt. Alles so gewollt oder alles nur "Zufall"??? In jedem Falle bedenkenswerte Details im Gesamtbild, die 'ne Menge darüber aussagen wohin wir gekommen sind. 

Wir bauen und boomen die Extreme in so ziemlich jeder Richtung (ohne zu wisen, ob wir eine reelle Zukunft haben), suchen aber im krassen Kontrast dazu die Entschleunigung im teuren Urlaub, am Meer, im Garten oder zumindest (sofern vorhanden) auf dem Balkon, im Wald, am See... Und am WE bei so vielen Druckbetankung nach allen Regeln des Suffs - ausblenden, sich ins All schießen und sich mit 'nem fetten Hangover selbst wieder auskotzen. Ich nenne das mittlerweile "kalkuliertes Kotzen", nicht wie früher als man die Grenzen des körperlichen- und geistigen Seins mit zu vielem austestete, natürlich auch ein Stück weit mit dem Feuer suizidal-tendenziellem jugendlichen Leichtsinn im Wahnsinn. 

Inmitten von all' dem, was derzeit passiert und längst bekannte Abläufe der europäischen Geschichte mit erschreckender Ähnlichkeit neu umreißt, geschieht das alles tatsächlich jetzt gerade. So oft möchte man sagen "Zwick' mich mal!", in der Hoffnung in einem neuem Alltag aufzuwachen. So vieles wird/ist (in) den Menschen im Alltag zu viel. Wie viele holen ihren Lohn ab, anstatt den Job zu suchen, der sie wirklich erfüllt? Wie viele haben verlernt Probleme zu besprechen(?), obgleich sie vielleicht sogar hochstudiert sind - und laufen irgendwann völlig ausgelaugt auf den brennenden Pfaden des Burnouts oder gar der Depression (nicht selten wortlos) in Richtung Suizid - körperlich gesund, seelisch durchlöchert wie ein Sieb. Überspitzt ausgedrückt, wächst hier gerade eine Menschheit (global gesehen) verschiedener Zombies heran - innerlich tot, (fr)essen, um zu existieren und die Spezie Zombie unterscheidet sich je nach Ansicht in blinden Alltagsläufer, blinden Marionetten... doch das EIGENE Leben sehen sie nicht mehr im Spiegel. Da steht ja wer, wer ist das oder wer war das mal? 

Am Ende glaube ich (vielleicht naiverweise?) dennoch daran, dass wir wirklich und wahrhaftig (wieder) lernen können, nicht nur aus den Büchern, die wir lesen, sondern aus dem, was wir in uns selbst oder im Alltag lesen. Just als Beispiel, ich lese gerade ein unglaublich vielschichtiges Buch über Bob Marley, das u. a. auch in die Tiefen der jamaikanisch-kreolischen Geschichte geht und allein das, was ich darüber lese, z. B. dass nicht selten Kinder hungrig ins Bett mussten (teils heute noch müssen), dass Menschen für den Luxus diverser europäischer Länder geknechtet, versklavt und massiv ausgebeutet wurden (wobei die Versklavung leider keine Neuigkeit in der Geschichte darstellt) - allein das weiß Bände zu sprechen über die europäische Arroganz (auch die aktuelle!), wenn man so manche/-n in den Äther schwadronierend hineinkommentieren hört, bzw. liest. Nicht selten frage ich mich, ob das deren tatsächlicher ernst ist??? 

Doch, wenn man in die Fänge von Fake-News geht..., die es übrigens auch schon in den '39er Jahren des letzten Jahrhunderts als Instrument unter dem Hitler-Regime gab - also lange, lange Zeit bevor man überhaupt an Computer, Facebook etc. dachte, dann ist es freilich einfach "seine Wahrheit" für die einzig Richtige zu halten. Eine Behauptung ist schnell gemacht, aber ein Argument findet sich erst mithilfe der Zeit, die dieses festigt. 

In diesem Sinne,

hinterfragt mehr, bleibt fair, empathisch und vor allem tut all' das zuallererst bei Euch selbst, denn bei Euch selbst fängt der Weg nach draußen an. 

Euer Danny B.

 

Playlist AUGUST 2.019 

Alben/ Musik DVDs/Livestream Shows

* Review hier auf schafe-schuesse.de

** Review zu diesem Album ist in einer Fatal Underground Ausgabe oder beim Eternity Magazin zu finden

- C.O.R. "Lieber tot als Sklave" (2.015; Crossover)

- Ministry "AmeriKKKant" (2.018; Crossover/Industriell Metal)*

- Nirvana "Nevermind" (1.991; Grunge/Punk Rock), "Incesticide" (1.992; Punk Rock/Grunge)

- Pantera "Vulgar Display Of Power" (1.992; Crossover/Metal)

- P.I.L. "Creation of Peace 2011 Kazan" [Full Livestream; via YouTube] (2.013; Alternative Rock)

- Rage Against The Machine "Evil Empire" (1.996; Crossover)

- Sheer Terror "Love Songs For The Unloved" (1.995; Hardcore)

 

New(er) Stuff at my horizon

- Acid Reign "The Age Of Entitlement" (2.019; )

- Arcane Frost "Dragged Into The Void" (2.019; 

- Braunkohlebagger "Abbruch" [EP] (2.019; Post-Hardcore/Punk)*

- Cerebral Enema "Erase The Human Dung" (2.019; Goregrind/Grindcore)*

- D.A.D. "A Prayer For The Loud" (2.019; Blues Rock/Hard Rock)*

- Distillator & Space Chaser "Split" (2.018; Thrash/Speed Metal)*

- Fallen Tyrant "Children Of A Nuclear Dawn" (2.019; )

- Frank Zander "Urgestein" (2.019; )

- Gutter Romance "Driven To Distraction" (2.018; Acoustic Punk)

- In Cold Blood "Legion Of Angels" (2.019; Hardcore)

- Keele "Kalte Wände" (2.019; Post Punk/Punk Rock/Alternative)*

- Larrikins "Für die, die geblieben sind" (2.019; )

- Lumberhead "Lumberhead" (2.019; Crossover/Metal)*

- Mastic Scum "Rage" [DVD] (2.016; Brutal Death Metal/Grind)

- Miss Velvet & The Blue Wolf feat. George Clinton "Feed The Wolf" (2.019; Funk/Rock/Blues/Pop)*

- Night Nurse "The Antidote" (2.019; Psycho Pop/Billy/Rock)*

- Riot V "Live in Japan 2019" [Livealbum] (2.019; )

- The Hyperjax "Bringing The Bad Back Home" (2.019; Rocka-/Psychobilly/Punk Rock)*

- V. A., "Compendium Of Metal, Vol. 12" [Compilation] (2.019; Metal)

- V. A., "Kneipenterroristen und Freunde Vol. 10, Auf die harte Tour" (2.019; Rock/Metal)

- Weckörhead "Taub für immer" [2LP/Digipack CD] (2.019; Rock 'N Roll/Rock/Metal)*

- Wigrid "Entfremdungsmoment" (2.019; )

 

Einzelsongs (Shuffle Mode)

*z. T. sind mit [via YouTube] auch offizielle Videoclips gemeint

- Alcest "Protection" [via YouTube]

- Brutality Will Prevail "Slither" [via YouTube]

- Buddy Guy "What Kind Of Woman Is This?" [via YouTube]

- Crash Valley "Stray" [via YouTube]

- Creeping Death "Bloodlust Contamination" [via YouTube]

- Everlast "What It's Like" (Live) [via YouTube]

- Frances Cobain feat. Ben Jaffe "The Wind" (Cat Stevens Cover) [via YouTube]

- Demi Lovato "Catch Me/Don't Forget" (Live) [via YouTube]

- Destruction "Inspired By Death" [via YouTube]

- Dictated "Hypso" [via YouTube]

- Eagle-Eye Cherry "Save Tonight" [via YouTube]

- En Minor "On The Floor" [via soundcloud.com]

- Grossstadtgeflüster "Meine Couch" [via YouTube]

- Helloween "Pumpkins United" (Live) [via YouTube]

- Insomnium "Valediction" [via YouTube]

- Jenny Woo "Dreams Don't Die" [via YouTube]

- Jessie J "Nobody's Perfect" (Acoustic) [via YouTube]

- John Lee Hooker "Hard Times" 

- Keele "Nullpunkt" [via YouTube]

- L7 "Holding Pattern" [via YouTube]

- Larkin Poe "Grandma's Hands" (Bill Withers Cover) [via YouTube]

- Larrikins "Kettenkarussell" [via YouTube]

- Linkin Park "Leave Out All The Rest" (Acoustic Remix by zwieR.Z.), "Waiting For The End", "Iridescent" [alle via YouTube], "One More Light", "Valentine's Day"

- Māra "Laid To Rest" (Lamb Of God Vocal-Cover) [via YouTube]

- New Model Army "Never Arriving" [via YouTube]

- Project Pitchfork "I Live Your Dream"

- Ray Charles "I Don't Need No Doctor" 

- Scarlet Rebels "No One Else To Blame" [via YouTube]

- Shok Paris "Full Metal Jacket" (Live) [via YouTube]

- Sido feat. Monchi "Leben vor dem Tod" [via YouTube]

- Slapshot "Told You So" [via YouTube]

- Soul Coughing "Super Bon Bon" [via YouTube]

- Sworn Enemy "As Real As It Gets" [via youTube]

- Tics "Get Rich" (Live) [via YouTube]

- Tochter "Anna" [via YouTube]

- Turbostaat "Ja, roducheln!!" 

 

Bücher, Mags, Fanzines & sonstiger Lesestoff

- Fatal Underground, No. 52 [D.I.Y. Fanzine] (2.019)

http://www.fatal-underground.de/

- John Lydon "Anger Is An Energy" [Wilhelm Heyne Verlag] (Autobiographie-Buch; 2.015)

- Robert Harris "Vaterland" [Wilhelm Heyne Verlag] (Buch; 1.996)

- Timothy White "Bob Marley, Catch A Fire" [Koch International GmbH, Hannibal Verlag] (Biographie-Buch; 2.017, 9. Auflage)

 

schwarz-schafes RELEASE(S)/ggf. Wiederentdeckungen 

und LIVESTREAM-PERFORMANCE DES MONATS 

- Keele "Kalte Wände" (2.019; Post Punk/Punk Rock/Alternative)*

https://schafe-schuesse.de/de/content/keele-kalte-w%C3%A4nde

- Miss Velvet & The Blue Wolf feat. George Clinton "Feed The Wolf" (2.019; Funk/Rock/Blues/Pop)*

https://schafe-schuesse.de/de/content/miss-velvet-blue-wolf-feat-george-...

 

schwarz-schafe Einzelsong TOP 13 des Monats

- Buddy Guy "What Kind Of Woman Is This?"

- Crash Valley "Stray"

- Creeping Death "Bloodlust Contamination" 

- Everlast "What It's Like" (Live)

- Demi Lovato "Catch Me/Don't Forget" (Live)

- Destruction "Inspired By Death" 

- Dictated "Hypso"

- Helloween "Pumpkins United" (Live)

- Jenny Woo "Dreams Don't Die"

- Jessie J "Nobody's Perfect" (Acoustic)

- Larkin Poe "Grandma's Hands" (Bill Withers Cover)

- Shok Paris "Full Metal Jacket" (Live)

- Sido feat. Monchi "Leben vor dem Tod"

 

R.I.P./R.I.F ~ A Salute to 

- Ingo & Susana Kantorek

 

SEPTEMBER

Alben/ Musik DVDs/Livestream Shows

* Review hier auf schafe-schuesse.de

** Review zu diesem Album ist in einer Fatal Underground Ausgabe oder beim Eternity Magazin zu finden

- Philip H. Anselmo & The Illegals - Live in Serbia on 7-5-19 [Full Pantera Live-Set] (via YouTube; 2.019; Metal/Crossover)

- P.O.D. "Satellite" (2.001; Crossover)

 

New(er) Stuff at my horizon

- Acid Reign "The Age Of Entitlement" (2.019; )

- Andrè Sinner "...unter dem Einfluss von" (2.019; Acoustic Folk Pub Rock)*

- Arcane Frost "Dragged Into The Void" (2.019; Atmospheric Old School Black Metal)*

- Braunkohlebagger "Abbruch" [EP] (2.019; Post-Hardcore/Punk)*

- Distillator & Space Chaser "Split" (2.018; Thrash/Speed Metal)*

- Fallen Tyrant "Children Of A Nuclear Dawn" (2.019; )

- Frank Zander "Urgestein" (2.019; Schlager/Pop/Alternative/Crossover)*

- Friedemann "Mehr Schein als Sein" (2.019; Alternative Acoustic/Rock/PunkRock)*

- Gutter Romance "Driven To Distraction" (2.018; Acoustic Punk)

- In Cold Blood "Legion Of Angels" (2.019; Hardcore/Crossover/Metal)*

- Keele "Kalte Wände" (2.019; Post Punk/Punk Rock/Alternative)*

- Larrikins "Für die, die geblieben sind" (2.019; )

- Mastic Scum "Rage" [DVD] (2.016; Brutal Death Metal/Grind)

- Miss Velvet & The Blue Wolf feat. George Clinton "Feed The Wolf" (2.019; Funk/Rock/Blues/Pop)*

- Night Nurse "The Antidote" (2.019; Psycho Pop/Billy/Rock)*

- The Hyperjax "Bringing The Bad Back Home" (2.019; Rocka-/Psychobilly/Punk Rock)*

- V. A., "Compendium Of Metal, Vol. 12" [Compilation] (2.019; Metal)

- V. A., "Kneipenterroristen und Freunde Vol. 10, Auf die harte Tour" (2.019; Rock/Metal)

- Weckörhead "Taub für immer" [2LP/Digipack CD] (2.019; Rock 'N Roll/Rock/Metal)*

- Wigrid "Entfremdungsmoment" (2.019; Depressive Black Metal/Old school Black Metal)*

 

Einzelsongs (Shuffle Mode)

*z. T. sind mit [via YouTube] auch offizielle Videoclips gemeint

- Beth Hart "Bad Woman Blues" [via YouTube]

- Jenny Woo "Undefeated Warrior" [via YouTube]

- Juju feat. Henning May "Vermissen" [via YouTube]

- Juju feat. Xavier Naidoo "Freisein" [via YouTube]

- Julia Michaels feat. Niall Horan "What A Time" [via YouTube]

- Kina Grannis "Gangsta's Paradise" (Coolio Cover) [via YouTube] 

- Pink "Courage"

- Skylar Grey "Stand By Me" (Ben E. King Cover) [via YouTube]

- Stoned Jesus "Bright Like The Morning" [via YouTube]

 

 Bücher, Mags, Fanzines & sonstiger Lesestoff

- John Lydon "Anger Is An Energy" [Wilhelm Heyne Verlag] (Autobiographie-Buch; 2.015)

- Robert Harris "Vaterland" [Wilhelm Heyne Verlag] (Buch; 1.996)

- Timothy White "Bob Marley, Catch A Fire" [Koch International GmbH, Hannibal Verlag] (Biographie-Buch; 2.017, 9. Auflage)

 

schwarz-schafes RELEASE(S)/ggf. Wiederentdeckungen 

und LIVESTREAM-PERFORMANCE DES MONATS 

- Friedemann "Mehr Schein als Sein" (2.019; Alternative Acoustic/Rock/PunkRock)*

https://schafe-schuesse.de/de/content/friedemann-mehr-schein-als-sein-fr...

- In Cold Blood "Legion Of Angels" (2.019; Hardcore/Crossover/Metal)*

https://schafe-schuesse.de/de/content/cold-blood-legion-angels

 

schwarz-schafe Einzelsong TOP 6 des Monats

- Beth Hart "Bad Woman Blues"

- Juju feat. Henning May "Vermissen", feat. Xavier Naidoo "Freisein"

- Julia Michaels feat. Niall Horan "What A Time"

- Kina Grannis "Gangsta's Paradise" (Coolio Cover) 

- Stoned Jesus "Bright Like The Morning" 

Tags: 

UndTschuess