Bild des Benutzers DannyB

CANYOUCANCAN, Step By Step [7" Single]

Künstler/Band und Albumtitel: 

Erscheinungsdatum: 

10-2014

Label: 

Genre(s): 

Als ich erstmals den Bandnamen las, war ich nicht nur von den "Cans" leicht überrollt, sondern dachte spontan an Suzie Quatro`s "Can The Can" Kulthit. Doch wie weit man manchmal stilistisch so mit den Assoziationen liegen kann, sollte sich noch zeigen. Das Infosheet lesend richtungsgeweisend fand ich mich im '60-Beat-Genre/ der Early-'80s-Soul Stilistik wieder, was direkt schon wieder etwas für sich hat(te). 

CanYouCanCan setzen sich seit 2.011 aus 9(!) Köpfen zusammen, deren Basis die Auflösung, der mir bislang unbekannten Wiesbadener Band Frau Doktor ergeben hat. Mich persönlich hat letztlich aber eher die Ansage geschärft, dass auch Blasinstrumente Teil des Ganzen sind. Gerade in Sachen Soul Music kann man da meinen Hörnerv manchmal sogar umschmeichelnd treffen, wenn es eben dementsprechend umgesetzt ist. Soul von Weißen, verzerrte Psychomandoline... da musste die Plattennadel das weißfarbige 7" Vinyl direkten Weges entjungfern, um der Neugier Futter zu verleihen.

Mit dem 7" Single Titelstück "Step By Step" (Track 1; A-Seite) startete ich ins musikalische Neuland. Und es geht in der Tat Soul-ig zu, es swingt zu Beginn sogar ein wenig. Der '60 Beat entfaltet sich erfrischend mit modernem Hauch. Diskotanzflächenmucke, die jeder Party gut steht, bei der die Besucher aufgeschlossen genug sind. 

Dachte ich anfangs noch, dass neun Bandmitglieder sich sicher in einer Art halborchestralen Sound ergehen würden, kann ich dieser grossen (An-)Zahl die Grösse nehmen, denn vom Arrangement her klingt es eher nach einer 4-5 köpfigen Band, was sicher an der sehr guten, kompakten Produktion liegt, vor deren Sound ich nur den imaginären Hut ziehen kann. Weder zuviel, noch zu wenig, sondern mit viel Feingefühl wohldosiert. 

Mit "Secret Agent Girl" (Track 1; B-Seite; Anspieltip) kommt eine dezente Rocknote zum Gesamtsound hinzu, die etwas mehr in den Swingbereich geht. Vor dem inneren Auge tanzen "Drei Engel für Charlie" zum '60s Sound, während die Orgeltöne sich mit den Bläsersprenklern paaren. Erstaunlich eingängig wissen CanYouCanCan bereits beim ersten Hörlauf zu gefallen. Diese Band kann man z. B. den Rockabillies & -bellas unter Euch nur wärmstens empfehlen.

Beim beiliegenden, kostenlosen Downloadcode gibt es in der MP3 Variante noch den Song "Simple Man" obendrauf, der aber keine Lynyrd Skynyrd Coverversion des gleichbetitelten Klassikers ist, sondern eine zackige Blues/ Soul/ Swing Nummer, die Spass macht und etwas moderner als die vorher gehörten Stücke zu Werke geht.  


9,0/ 10 Schafe Schüsse

(Bakraufarfita/ Rookie/ Membran 2.014)

https://www.facebook.com/Canyoucancan/timeline

Danny B

Schaf Schüsse: 

9
Eigene Bewertung: 9

Review No.: 

Tags: 

UndTschuess