Schafe Schüsse QR-Code

Bild des Benutzers DannyB

Schafe Se(h)eGedanken aus Rostock [07-16]

Schafe Se(h)eGedanken aus Rostock (Schafe Schüsse aus Berlin), Juli 2.016

 

Nun sitze ich hier auf dem Boden der (teils unbequemen) nackten Tatsachen, lasse das Arschwasser in der Buchse kochen, sieden und erfreue mich am "schafen" Sommerzenit, dessen Herzzentrum mich nach Hause ruft. Morgen schon fahre ich in der Lieblingsbetonstadt mit dem sexy Beton-Glas-Phallus dessen Schatten all' den gestrandeten Mittellosen, den Kids und Touris gleichermaßen eine kleine Insel ist. 

Wer hätte gedacht, dass ich je Berlin's Mitte mal missen würde?! Aber so ist das, wenn die Fremde fremd bleibt und man zu sehr "berlin-terniert" ist. Ich freue mich wie ein Kiddie auf die kecke Großfressenart, deren Charme einen Facettenreichtum an Original-originellem zu bieten hat, auf den glühenden Asphalt, das Meer aus Anonymität, dass trotz aller Schnelllebigkeit dennoch auch ein Miteinander hergibt. 

Entspannt gespannt bin ich auf die neuen Wege, deren Straightness den Weg zum Ziel macht. All' die (Noten-)Leiterwege zum Mond und zrück. All' die kessen Schönheiten, deren wahres Strahlen man erst unter der Oberfläche des haupstädtischen Alltags findet. Ist es nicht herrlich, wenn man einmal mehr mit Demut feststellt wie reich an Erfahrung(en) die Wege einen machen können?! 

Klar soweit, es hatte was von Luxus und auch 'ner Extraportion an Glück, dass ich all' das erleben durfte, im Guten, wie im Schlechten. Die Schubladen sind zu, die Kartons verstaut - es geht weiter nach vorn, mit weniger Klischee in spe, dafür mit mehr Gelassenheit. Das Quentchen Gelassenheit, das mir immer fehlte, ist mittlerweile mit meinem Kleindasein verwachsen. Die Ideen sprudeln wie ein Tischfeuerwerk nur so aus mir heraus. Doch dazu mit der Zeit mehr an Einblick. ;-)

Dennoch geht die Realität mit Unheil schwanger und frisst sich auch in meine Gedankenweltswindungen wie eine parasitäre Pest, die alles Glück, allen Sonnenschein den abgründigen Schatten zwangszuweisen möchte. Doch nie ohne Gegenwehr! 

"Gegenwehr", ein gutes Stichwort. "Wehr" gegen WEN eigentlich? Und warum? Ist es wirklich so denkbar einfach, dass man Nizza dem religiösen Fanatismus allein zuschreiben kann? Ist es nicht auch Ursache und Wirkung der Systemunterschiede/-schmiede? "Klassenkampf 4.0"? "Die Hard" (*englischer Titel der "Stirb Langsam" Filme) in real - nur blutiger, greifbarer und weit über 3D & Bruce Willis hinaus? Wem nutzt da schon ein neues Wort in den Mündern der Politiker und dem (Aus-)Schlachthaus der Medien? "Blitzradikalisierung"... ernsthaft? Kann man wirklich glauben, dass sich wer über Nacht zu einer solchen Radikalisierung entschließt, ohne auch nur irgendwelche Kontakte o. ä. gehabt zu haben? Oder ist das alles doch irgendeine Taktik? Warum erneut in Frankreich? Zufall?

Frankreichs politische Reaktion war zumindest fragwürdig, das zeigte das französische Volk deutlich als man der Opfer bei einer öffentlichen Trauerzeremonie gedachte und der französische Präsident ein Pfeifklonzert erntete, das die gesamte Fanschar der EM nicht zentrierter ergeben hätte.

Und mittendrin Pokemon gefixte Kids und teilweise sogar Erwachsene. "Geocashing". Das ganz neue heiße Ding? Wenigstens gehen die Kids dazu raus vor die Tür. Blöd aber, dass das Unfallrisiko dadurch steigt, da die Kids mit den Augen auf ihrem Handy kleben. Naja... wegzwinkern, die wollen nur spielen. Brot & Spiele. ;-)

Ob Recep Tayyip Erdoğan wohl auch glaubt, dass er Poke... äh EU-Punkte für jeden amtsenthobenen Richter, jeden geköpften- oder auch "nur" geprügelten Soldaten bekommt? Und dann soll das alles inszeniert sein? Womöglöich dankt Erdoğan am Ende nicht mehr Gott, sondern dem Regisseur? Oh man...

Und Frau Merkel, Herr Obama, genauso auch Putin... es bleibt ruhig, es wird gekuscht, wenn WIRKLICHE HIlfe für das türkische Volk nötig ist und das bei Gefahr die Todesstrafe nicht nur herbeizusehnen, sondern wieder in der Türkei einzuführen. Gerade die amerikanische Regierung pokemon-iert doch sonst so eifrig im europäischen Pokerrund mit, wo ist der amerikanische "Befreier", wenn er wirklich gefragt ist? Ach ja, die sind ja im Irak, Afghanistan, Afrika... beschäftigt - die Liste ist vermutlich länger als so manches Vorstrafenregister?! 

Bei all' dem ist fast schon vergessen, dass England nicht mehr im EU Boot sitzt. Ich erinnere mich noch lebhaft an die Sowjetunion... das war auch ein Staatenbündnis. EU? Nichts ist für die Ewigkeit. Gar nichts. Abgesehen vom Universum, der ewig stoischen Weite des Alls, zumindest in sofern ewig stoisch wie der Mensch zu denken imstande ist. 

Ich frage mich, ob Lemmy da oben von seiner Wolke lachend runterpisst und seinen gewohnten cool trockenen Sprüche im Zwiegespräch mit all' seinen Leuten da oben  über die Wahnsinnigen hier unten ablässt? Vielleicht muss man sich ab und zu mal 'ne Extraportion Humor verabreichen, um eben nicht noch das letzte Fünkchen Hoffnung zu verliereen?

In diesem Sinne aller lächelnden Hoffnung(en)

habt eine gute Zeit & genießt diese!

C Ya in Berlin oder bei den Open Airs.

Euer Danny B.

 

Alben/ Musik DVDs

* Review hier auf schafe-schuesse.de

** Review zu diesem Album ist in einer Fatal Underground Ausgabe oder beim Eternity Magazin zu finden

 

- Alcest "Là Où Naissent Les Couleurs Nouvelles" [via YouTube]

- Anticops "Through Bleeding Eyes... While Everybody's Dying" (2.009; Hate-/Hardcore)

- Betontod "Live in Wien... und anderswo" (2.004; Punk Rock), "Traum von Freiheit" (2.015; Rock)

- Biohazard "State of the World Address" (1.994; Hardcore/Crossover)

- Böhse Onkelz "35 Jahre Böhse Onkelz & Bratislava Symphony Orchestra "Symphonien & Sonaten" (2.015; Modern Classic)*, "Es ist soweit" (1.990; Rock/Metal)*, "Tour 2000" [Livealbum] (2.001; Rock), "A.D.I.O.Z." (2.004; Rock), "Dopamin" (2.002; Rock)

- Cripper "Devil Reveals" (2.009; Thrash Metal)*, "Hyëna" (2.014; Thrash Metal)*

- Fear Factory "Genexus" (2.015; Cyber/Industrial Metal)*

- In This Moment "Blood" (2.012; Metal/Crossover)*

- Izegrim "Congress Of The Insane" (2.013; Death/Thrash Metal)*

- Johnny Cash "American Recordings III: Solitary Man" (2.000; Acoustic)

- Judas Priest "Painkiller" (1.990; Heavy Metal)*

- Massacre "From Beyond" (1.991; Death Metal)

- Muncie Girls "From Caplan To Belsize" (2.016; Pop Rock)*

- Nailbomb "Point Blank" (1.994; Crossover/Thrash Metal)*

- Nirvana "Nevermind" [Deluxe Edition] (2.011; Grunge)

- No Exit, The Bermones "Punk sei Dank" (2.015; Punk/Punk Rock)*

 

New(er) Stuff

- Dalriada "Mesék, Álmok, Regék" [Best Of] (2.015; )

- Das Scheit "A Darker Kind Of Black" (2.016; Dark Rock)*

- Elysian Gates "Crossroads" (2.016; Symphonic Metal/Rock/Pop)*

- Envinya "The Harvester" (2.016; Metal)*

- Impius Mundi "Decem" (2.015; )

- Kitty In A Casket "Kiss & Hell" (2.016; Billy Rock)*

- Lionheart "Love Don't Live Here" (2.016; Hardcore)*

- Nitro Shot "Mediacution" (2.016; Rock)*

- Saitenfeuer "Ein wenig Farbe" (2.016; Pop/Rock)*

- SomeVade "Infinitas" (2.016; Metalcore/Thrash Metal/Crossover)*

- Stuck Mojo "Here Come The Infidels" (2.016; X-Over)*

- Such Gold/No Fun/Walk The Plank/Harker (V.A.) "Great Thieves Escape 2" (2.016; div.)* 

- Tardive Dyskinesia "Harmonic Confusion" (2.016; Metal/Crossover)*

- TXL "Lautstark Autark" (2.016; Rock)*

 

Einzelsongs (Shuffle Mode) 

*z. T. sind mit [via YouTube] auch offizielle Videoclips gemeint

 

- AnnenMayKantereit "Oft gefragt" [via YouTube]

- Atemnot "Wendeopfer"

- Baha Men "Who Let The Dogs Out" [via YouTube]

- Berlin Blackouts "I'M Gonna Go Now" [via YouTube]

- Bush "Swallowed" [via YouTube]

- Casper "Alles endet (aber nie die Musik)" [via YouTube]

- Casper feat. Blixa Bargeld, Daobert & Sizarr "Lang lebe der Tod" [via YouTube]

- Chris Cornell "Preaching The End Of World" [via YouTube]

- Crushing Caspars "Company" (Live) [via YouTube]

- Deville "The Knife"

- Die Gruftschlampen "Allerseelen" [via YouTube]

- Die Toten Hosen "Draußen vor der Tür" [via YouTube]

- Dritte Wahl "Fliegen"

- Eddie Cochran "Something Else"

- Ektomorf "Aggressor" (Live) [via http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/rockpalast/video-live-previ...)

- Endrah "Bully" [via YouTube]

- Erosion "Lonely", "Dead Europe" [via YouTube]

- Everlast "Folsom Prison Blues" (Johnny Cash Cover), "Stone In My Hand" [alle via YouTube]

- Firespawn "All Hail" [via YouTube]

- Frau Mansmann "Pöbelei & Widerstand" [via https://fraumansmann.bandcamp.com/track/p-belei-widerstand]

- Izegrim "Time To Run" [via https://www.facebook.com/Izegrim/)

- In This Moment "Closer" (NIN Cover; Live) [via YouTube]

- Jehacktet "Brutal Utta Utta Grind" [via YouTube]

- Jennifer Rostock "Irgendwas ist immer" [via YouTube]

- Jupiter Jones "Rennen+Stolpern"

- Kafka Tamura "Somewhere Else" 

- Leo Moracchioli "Killing In The Name" (Rage Against The Machine Cover) [via YouTube]

- Lumaraa  "L zu dem A" [via YouTube]

- Maxim "Vielleicht in einem anderen Leben", "Alles versucht", "Meine Soldaten" (Live) [alle via YouTube]

- Metallica "Through The Never" (Live) [via YouTube], "The Judas Kiss"

- Phlipp Dittberner "Das ist dein Leben"

- Rammstein "Ich will" (Live), "Keine Lust" (Live) [alle via YouTube]

- R.E.M. "Everybody Hurts" 

- Sarah Connor "Mit vollen Händen"

- Sepultura "Sadistic Values" 

- Sodom "Silence Is Consent", "Outbreak Of Evil/The Saw Is The Law" (Live) [via YouTube]

- Spawn "Mass Hysteria" (Live) [via YouTube]

- State Zero "Worth Fighting For" [via YouTube]

- Tardive Dyskinesia "The Electric Sun" [via https://tardivedyskinesia.bandcamp.com/album/harmonic-confusion]

- Texas Hippie Coalition "Pissed Off And Mad About It", "Leaving", "No Shame" [alle via YouTube]

- The Generators "Ton Of Bricks" [via YouTube]

- The Nearly Deads "Never Look Back" [via YouTube]

- Type O' Negative "Everything Dies"

- Vorkriegsjugend "Tilt" [via YouTube]

- Walls Of Jericho "Relentless" [via YouTube]

- We Are Harlot "Denial" (Acoustic) [via YouTube]

 

Bücher, Mags, Fanzines & sonstiger Lesestoff

- Charles R. Cross "Der Himmel über Nirvana, Kurt Cobain Leben und Sterben" [2.001; Verlagsgruppe Koch GmbH/Hannibal]

- Fatal Underground, No. 46 (Fanzine) [http://fatal-underground.de/]

- Metal Hammer, Juli 2016 [2.016; Axel Springer Mediahouse Berlin GmbH]

- Ox-Fanzine, #126 [2.016; http://www.ox-fanzine.de/]

Tags: 

Share