Schafe Schüsse QR-Code

Bild des Benutzers DannyB

SCHAFE SCHÜSSE - Januar 2.012

SCHAFE SCHÜSSE aus Berlin

Januar 2.011

Zuerst einmal noch einmal allen im Jahr 2.012 Angekommenen ein gesundes, gutes, erfolgreiches neues Jahr !  Geht es nur mir so - oder hat bei Euch das neue Jahr auch so scheiße begonnen ?! Der Januar ist noch nicht ganz durch und der innere Tempomesser spielt schon jetzt total verrückt ... höher, schneller, weiter übersetze ich mittlerweile in`s Hier - & Jetzt mit: bekloppt, bekloppter, komplett bescheuert. Und wenn ich mir den Lauf der Dinge (selbst mit etwas zeitlichem Abstand) so betrachte, scheine ich damit so verkehrt gar nicht zu liegen. Und daß das nicht erst seit 2.012 so ist, bezeugt mein vorangegangenes Spezial über die Indizierung des ATEMNOT Albums "Grossstadlichter". Und um so mehr ich darüber nachdenke, um so mehr kommt es mir so vor, als ob die Behörden ein Exempel an der Band ATEMNOT statuieren wollen ?! Die Gründe (siehe vorheriges Special) erscheinen mir mehr als nur haltlos. Doch ich denke, ich habe bereits genug dazu gesagt. Fast schon exemplarisch (für Apokalyptiker ein sicheres Zeichen für den Weltuntergang ;-) ) für den Weltenlauf könnte man das Schiffsunglück an der toskanischen Küste in Italien sehen, bei der das bereits fünfte deutsche Todesopfer bestätigt wurde. Ich als Nicht-Flieger (d.h. ich verweigere mich in ein Flugzeug zu steigen, ich halte es da mit den Indianern: "dem Mensch sind keine Flügel gegeben ...") war bislang ein echter Liebhaber der Schifffahrt, allerdings nicht im Sinne solcher übervollen Luxusliner-Reisen. Dennoch frage ich mich, ob es langsam zum Standard wird, daß man Einsparungen bei Technik, Personal etc. höher als die Gesundheit von potentiellen Kunden - bzw. in diesem Falle von Menschleben stellt ??? Sind wir wirklich schon soweit ??? Da hatte die Berliner S-Bahn, die Deutsche Bahn etc. ja bislang echt noch großes Glück, daß relativ selten ein Unglück passierte. Spätestens jetzt sollte man aber erkennen, daß es hier - und da neuer Strukturen (!!!) bedarf und ein Umdenken von Nöten ist ! Ich jedenfalls vertraue zukünftig trotzdem erstmal nur den Verkehrsmitteln am Boden - bzw. meinen eigenen Beinen.Und um beim Thema "Technik" zu bleiben, habt Ihr Anfang des Jahres die Hiobsbotschaft bezüglich der "DNS - Changer" Betreiber aus den USA mitbekommen ? Falls nicht, hier mal ein Link zur Info: http://www.heise.de/security/meldung/BSI-ruft-zum-DNS-Check-auf-1407567.... . Ist noch Niemandem aufgefallen, daß jene Betreiber besagter Schadsoftware bereits im November 2.011 vom FBI verhaftet wurden, die ganze Sache selbst aber erst im Januar 2.012 per Aufruf des Bundesamtes für Sicherheit in die Öffentlichkeit getragen wurde ?! Soviel zu unseren Behörden, immer wieder zu spät dran, wenn es um Gutes für`s Volk geht. Und gern überpünktlich - und einfallsreich, wenn sie Gelder eintreiben wollen .. ! Apropos "Gelder" wie lange dürfen Politiker ihr Amt behalten, wenn deren verlogene Scheiße täglich immer mehr an`s Tageslicht kommt ??? Die Antwort wird die Zeit bringen. Ist zu Hause das Klo verstopft, ruft man den Klempner - und der macht das Rohr wieder frei. Im Falle von Herrn Bundespräsident Christian Wulff sollte Frau Merkel besser gleich direkt bei der BSR (= Berliner Stadtreinigungsbetriebe) anrufen und diesen oberdreisten Typen - inklusive seiner Geschäftspartner fachgerecht zur Deponie bringen lassen ! Müll zu Müll ! Anfangs dachte ich noch "Hey, der Typ hat die Eier sich dem Mist zu stellen, den er verbockt hat !", was bei mir wirklich Anlaß für Hoffnung gesät hätte, aber nachdem dann tagein - tagaus immer mehr seiner Deals an`s Tageslicht kamen, mußte auch ich meine Meinung ordentlich überdenken - & revidieren. Doch Irren ist schließlich MENSCH-lich(t). ;-)Eine ganz andere Form von "irre" - im Sinne von pervertiertem Wahnsinn - geht aktuell bei Facebook um. Das Ganze nennt sich "Facebook Chronik". Was schon bei MySpace weltweit User kostete, versucht man nun bei Facebook unter dem Deckmantel der "Modernisierung" ebenfalls durchzuziehen. Dabei ignoriert man bislang, daß die User FREI - und vor allem SELBST (!) entscheiden möchten, ob -, wann - und wie sie diese Art der Profilgestaltung nutzen. Mir fiel dabei auf, daß man in der heutzutage ach so freien Welt, ob virtuell oder real, immer mehr zu Dingen gezwungen wird. Nicht nur die (Existenz-)Angst wird gezielt als Machtinstrument genutzt - nein, man nutzt auch immer mehr das Instrument "Zwang" - frei nach dem Motto "Und bist du nicht willig, zwingen wir dich doch !". Und das alles im Zuge der "modernen" Welt zum Wohlgefallen des Luxus`. Nicht zuletzt am Beispiel Fukushima zeigte sich, daß Moderne nicht vor Katastrophe schützt. Aber das just am Rande dieser Gedanken.Wir Menschen sind demnach definitiv NICHT die Krone der Schöpfung, sondern nur Teil eines Planeten, der uns überleben wird. Ich denke, es ist höchste Zeit umzudenken und ein neues Bewußtsein für das Leben und den Respekt selbigens zu schaffen. Bestes Beispiel ist das Thema "Menschen im Umgang mit Tieren". Viele von uns haben Haustiere, die für uns echte Familienmitglieder werden - bzw. geworden sind. Genauso wie wir Menschen sind Tiere Lebewesen, die geistig - wie auch körperlich krank werden können. Neulich glaubte meinen Augen nicht zu trauen, als mir eine liebe Bekannte (Danke Patricia D. !) davon schrieb, daß es in Deutschlands größter Stadt (gleichzeitig Hauptstadt - und europäisches Aushängeschild für "Moderne" wohlgemerkt !) Berlin nur einen (!) Tierrettungs-Notarztwagen gibt ! Und das in einer Stadt, in der schätzungsweise jeder Dritte - oder Vierte ein Haustier hat ! Selbige Bekannte hat nun eine absolut unterstützenswerte Aktion in`s Leben gerufen, um dieses Defizit zu (ver-)ändern ! Bitte unterstützt diese Aktion, wenn auch nur mit kleinen Mitteln - jeder Cent ist ein Schritt zum Ziel - viele Berliner/-innen, ihre Tiere, ihre Familien werden`s Euch danken !. Mehr Infos findet Ihr unter: https://www.facebook.com/profile.php?id=100003361462070&sk=wall . Zum Schluß, wie sooft noch einige Empfehlungen in Sachen Musik. Aktuell kann ich folgende Scheiben zum Anchecken empfehlen: MATT GONZO ROEHR "Blitz & Donner" - Songs - & Texte, die der Gesellschaft schonungslos den Spiegel vor die graugewordene Fratze halten, THORN FETISH "The House Band For The Devil`s Strip Club" - obergeiler groovy Rock`n Roll im Hard Rock / Metal Gewandt, RABENWOLF "Aus alten Zeiten" - für alle Pagan Metal Fans etwas, das man gehört haben sollte, THE CRYSTAL APES "Remixes & Versions EP Vol. 1" - eingängiger Independent Pop mit Garbage Flair, NIRVANA "Nevermind" (Deluxe Edition) - zeitlos geniales Album, in dieser Version mit einigen coolen Zusatzversionen / - Tracks, ANNEKE VAN GIESBERGEN "Everything Is Changing" - brandneu und super schön ! Und last but not least als weitere Wiederentdeckung für`s Ohr: LIFE OF AGONY "Soul Searching Sun" - fast schon eine eigenes Musikgenre in sich, ähnlich wie PEARL JAM`s "Ten" Album ein Meilenstein. Soviel für dieses Mal. Bleibt stark, ehrlich und aufrecht, Euer Danny B.

Tags: 

Share
UndTschuess