Schafe Schüsse QR-Code

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers DannyB

Zwischenschuß [9-16]

Zwischenshot [09-16]

 

"QualWahlen?"

Das Leben rennt, läuft, hinkt, stolpert und manövriert sich durch das Jahr 2.016 wie die Enterprise durch die Weiten des Alls. Den Wegen dieses Jahres unter dem Zeichen des Affen wohnen aber auch meteoritengrosse Stolpersteine inne, die ein Vorbeikommen immer schwieriger machen. Man quetscht/kämpft sich so durch die alltagsläufige Ellbogen-Ego-Gesellschaft und wird immer öfter mit geistigen Blähungen/Ausdünstungen diverser Couchpolitiker konfrontiert, zumindest in den Internetweiten. 

Positiv gesehen baut sich dadurch eine breitere Kommunikation auf, in deren Schatten allerdings auch Spannungsfelder teils explosiver aggro-geeichter Tiefflieger entstehen und jede gesunde, konstruktive Diskussionsbereitschaft zunichte machen, weil man eben nicht allen jede Silbe, jede Nuance der eigenen Meinung erklären möchte. (Zeiträuber und Energiesauger braucht man eben nicht.) Leider verklärt sich dadurch auch vieles und so manche Thematik verläuft sich im sprichwörtlichen Treibsand der Zeit - der Punktsieg geht dann meist auf das Guthabenkonto der hiesigen Politiker in den Aufsichtsräten (von Nestlé z. B.), den Reihen des Bundestages. 

Bald stehen wieder Wahlen hierzulande an. Mit den Wahlen ist das in den letzten Jahrzehnten irgendwie so eine Sache - keiner mag sie, aber notwendig erscheinen sie dennoch. Am Ende ist es wie mit den Kriegen - keiner möchte sie, aber es gibt sie (leider!). Die Wahlgewinner der letzten Jahrzehnte hierzulande konnten kaum beim Volk punkten, zu oft wurden da ominöse Sachen regelrecht vorbeigeschmuggelt, durchgelotst, reingetrickst, was der Mehrheit weder behagte, geschweige denn schmeckte. Klar, es ist immer unschön, wenn Unschuldige für die Fehler derer bluten/bezahlen müssen, die dann oftmals auch noch mit ungerechtfertigter fetter Abfindung davonziehen dürfen - Freischeinwohlwollen? Da läuft selbst meine Gelassenheit oft voll vor die Wand und schreit laut auf. 

Die wirklich wichtigen Themen kennt Ihr auch ohne Wahlprogramme. Dennoch sollte man sich mal die Zeit nehmen und sich (vor der Wahl) ansehen was welche Partei sich auf die Fahne(n) schreibt. Vielleicht überbewerte ich es ja, aber ich glaube schon, dass der Strick um den Lebensbaum immer enger wird und der Menschheit nicht mehr so viele Chancen bleiben einen besseren, faireren Karmaweg einzuschlagen, ohne sinnlos Menschen, Tiere, Länderstriche auszumerzen. "Ausgemerkelt" hat es sich ja längst. Diese Gewinde ist hoffnungslos überstrapaziert/überdreht, schätze ich. 

Mit ein wenig Nachhaltigkeit und Weitsicht kann man ein klasse Leben führen, in vielerlei Hinsicht. Ich für meinen Teil habe mich ganz bewusst entschieden auch weiterhin offener für ein friedvolles Miteinander (bzgl. unterschiedlichster Menschen UND Tiere) einzutreten, natürlich ohne mich sinnlos aggressiv aufzudrängen. Alles kann, nichts muss. Genauso wie sonst auch - alle Wege sind offen, deshalb und nur deshalb fließen meine Wege mit voller Herzkraft voraus. Nicht der Ort zählt, sondern der Moment und das, was daraus entsteht. Ursache,Wirkung & Nachsicht, Du wie ich, alles in allem, alles eins! 

In diesem Sinne,

wählt, aber tut dies' bitte MIT Verstand bei der ankreuzenden Hand. 

Wählt nicht irgendwelche machthungrigen Freizeithitlers, die auf dem Profilneurosentrip sind und echt gefährliche Bomben im Kopf durch die Gegend tragen. Wählt mit Herz und Verstand und nicht mit Schubladen im selbstgefälligen Ärmel. 

Degradiert Euch nicht selbst zu Marionetten/Handlangern, denn JEDE/-R von Euch hat ein EIGENES Hirn, nutzt es, denn dafür hat es Euch die Natur gegeben, um einer besseren Zukunft Form zu geben. ;-)

 

P.S.: Die monatliche Playlist vom August 2.016 ist mittlerweile finalisiert. 

Ich staune übrigens über den fetten Anstieg an Interesse! TAUSEND DANK!!!

Euer Danny B.

Tags: 

Share