Schafe Schüsse QR-Code

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers DannyB

GESCHENKT. (in eigener Sache)

GESCHENKT.

 

"Es hat so oft laut in mir geschrieen, 

es hat mich taub gemacht, mein Herz gesprengt,

ich musste einfach in die Stille flieh'n.

 

Ich hab' mich Euch tausendfach geschenkt, 

mich öfter mal selbst vor die Wand gelenkt,

immer wieder hart durchgekämpft 

und im Meer versenkt..."

 

Das sind erste Auszüge (in Songform) des Rückblickens auf 25 Jahre meines Weges, der aus den Undergroundtiefen kleinstädtischen Muffelgeistes heraus 1.992 mit Geschrammel und jeder Menge Punk im damals herzlichen Wildwuchs begann und in mich die weite Welt führte. 

Ich durfte mehr erreichen als ich je mir je in meinen kühnsten Träumen hätte ausmalen können, es kam fast grundsätzlich immer anders als gedacht - das Leben hat eben seine eigenen Wege. Immer wieder biss mich die reale Demut das alle er- und auch überleben zu dürfen... der erste Artikel in der Regionalzeitung, die ersten schweißtreibende Konzerte, das erste Interview in einem grösseren Mag (<= das man in jedem Zeitschriftenladen bekam), die ersten Demos und Tapes, all' die Alben und die damit verbundenen Erlebnisse, die erste Erwähnung in einer Biographie (eines damals befreundeten Musikers), die dunklen Jahre (am Anfang dieser Wege) in inwendig-eigenen Höllen, die ersten überregionalen Konzerte, der Umzug nach Berlin, der Neuanfang... erste TV Erfahrungen, mehr Interviews (u.a. im Radio) und Alben, die Scene Made Bücher (inkl. Tour), Gastauftritte und Kollaborationen... bis hin zu den Enden, die doppelt brennen und dem Wegzug aus Berlin in Richtung See. All' das umfassen diese 25 Jahre (während sich bis 2.017die Wege weiterschreiben).

Oft genug wurde ich müde belächelt, durch- und abgewunken, von Anderen wiederum respektvoll anerkannt, damals wie heute. Für die einen ein Spinner, ein Träumer - für die Anderen Freigeist, Eigensinniger. All' das sind nur Minimaleindrücke dessen, was ich versuche kompakt zu verpacken versuche, um dieses eine Mal mit Euch gemeinsam diesen langen Weg zu feiern. Wo, wann, wie und in welcher Form wird sich noch herauskristallisieren, auf jeden Fall aber 2.017. 

Um das Ganze aber nicht nur aus meiner Sicht zu zeigen, seid Ihr gefragt. Schreibt doch bitte einfach mal auf (ggf. könnt Ihr gern auch ein kleines Video machen) und beschreibt mal was Ihr mit meinem Namen verbindet, durch was (und wo) Ihr mich das erste Mal überhaupt wahrgenommen habt, welches meiner Werke Euch bislang am Meisten berührt hat etc. - dieses Mal seid Ihr mehr denn je Teil des Ganzen, egal wie kurz oder lang Eure Eindrücke sind -VERSPROCHEN!-. 

Natürlich dürft Ihr auch Kritik äußern, was Euch z. B. so richtig auf den Zeiger ging/geht, denn ALL' DAS ist Teil der Dinge, ganz nach dem Yin Yang Prinzip. 

Ich bin gespannt und zähle auf Euch. Zwar könnt Ihr das Ganze auch anonym senden, aber eigentlich möchte ich Euch dankenderweise schon gern zu gegebener Zeit namentlich erwähnen. Ich hoffe Ihr nehmt Euch die Zeit?!

Schreibt/sendet Eure Eindrücke einfach an: danny.b.helm@googlemail.com

Dankbar.

Euer Danny B (Helm).

Tags: 

Share