Schafe Schüsse QR-Code

Bild des Benutzers DannyB

Schafe Se(h)eGedanken aus Rostock [07-16]

Schafe Se(h)eGedanken aus Rostock (Schafe Schüsse aus Berlin), Juli 2.016

 

Nun sitze ich hier auf dem Boden der (teils unbequemen) nackten Tatsachen, lasse das Arschwasser in der Buchse kochen, sieden und erfreue mich am "schafen" Sommerzenit, dessen Herzzentrum mich nach Hause ruft. Morgen schon fahre ich in der Lieblingsbetonstadt mit dem sexy Beton-Glas-Phallus dessen Schatten all' den gestrandeten Mittellosen, den Kids und Touris gleichermaßen eine kleine Insel ist. 

Share
Bild des Benutzers DannyB

Schafe Se(h)eGedanken aus Rostock [06-16]

Schafe Se(h)eGedanken aus Rostock, Juni 2.016

 

Sommer. Wir sind mittendrin. Reingeschlittert, hineinmanövriert, dem Weg immer folgsam. Wie immer stilecht durch Fettpfützen in Tuchfühlungsmodus zum Chaotenfauxpas, aber doch nie wirklich boshaften Geistes, sondern immer breit und (mit wenig) zufrieden grinsend (weil es mehr nicht braucht) unter den alles niedersengenden Sonnenstrahlen, die einem den Taint umwandeln. 

Share
Bild des Benutzers DannyB

Zwischenschuß [6-16]

Zwischenshot [06-16]

 

"Von Unsinnigkeiten, Pauschalmaß und Mietpreisbremsspuren"

 

Wie einige unter Euch (Stamm-)Lesern vielleicht mitbekommen haben, befinde ich mich derzeit im dichten Dschungel und schlage mich zwischen Arbeit, Arztmarathonläufen, Neujob- und Wohnungssuche durch das Dickicht zwiespältig-schwammig umrissener Beschreibungen, die selten klar und deutlich verfasst sind, so dass man nicht ohne Doppeldeutbarkeiten diverser Formulierungen auskommt. 

Share
Bild des Benutzers DannyB

Schafe Se(h)eGedanken aus Rostock [05-16]

Schafe Se(h)eGedanken aus Rostock, Mai 2.016

 

Vieles tat und tut sich, der Erde dreht sich in kontinuierlicher Rotation, hoffentlich heiter und immer weiter. 

Ich für meinen Teil liege derzeit einer Zwangspause zugrunde, mein Körper hat sich mit Flachlegerwirkung gemeldet und die Waagegerechte bestimmt den Großteil meiner Tage derzeit. Die Viren unter dem Dach der Erkältung mutieren zu immer fieseren Aaßfressern, die sich nur mit deutlich mehr Zeit vertreiben lassen. 

Share

Seiten

UndTschuess