Schafe Schüsse QR-Code

November 2016

Bild des Benutzers DannyB

NO SPIRIT, Summer Issue 2.5 [Fanzine]

Künstler/Band und Albumtitel: 

Es ist schon eine Weile her als mir ein bekumpelter Fanzinemaker ein paar Fanzines zuschickte, die er aufgrund eigener Schreibtischstapel und To Do Lists nicht besprochen bekam. Gerade an Fanzines ist man doch immer wieder besonders interessiert, einfach, weil sie direkt aus dem Underground-, von der Subkulturbasis kommen. Meist irgendwo in der Anonymität einer kleinen Wohnung/eines Zimmers liebevoll detailreicher Hingabe zusammengeheftet und kopiert, locken diese eigenstilvollen s/w-Heftchen das Interesse. 

Share
Bild des Benutzers DannyB

BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE "Bloody Unholy Christmas"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Die Bloodsucking Zombies From Outer Space vom Planeten nebenan sollten jedem/jeder HorrorPunk/-erin, Psychobilly/-bella mittlerweile eine amtlich vertraute Adresse für klasse Live Shows und schaurig-schöne Songs mit Biss (im oft melodiösem) Nacken sein. Egal, ob die vier Zombies in österreichischer Mundart, Englisch oder in sympathisch dialektbesetztem Deutsch zu Werke gehen, langweilig wird es bei diesen Jungs nicht. 

Share
Bild des Benutzers DannyB

KICK JONESES "Unexpected Gift" [2CD]

Künstler/Band und Albumtitel: 

"Fun Punk"? (*lt. Wikipedia) Kann man ab und zu mal zwischenschieben, ist allerdings ein eher schwierigeres Metier, denn schnell ist da 'ne Band mal eben in der Kitsch-/Langweilerklamaukschublade verschwunden, wo kaum Boden für Humor vorhanden war. Im Falle von Kick Joneses (aus der 1.983 gegründeten Walter Elf [Punk-]Band hervorgegangen), die bereits seit 1.992 bestehen und mit "Unexpected Gift" erst das 5. Album (abgesehen von ebenso viel Single-Veröffentlichungen) abliefern, tönt sich die Stilistik allerdings auf anderen Feldern aus. 

Share
Bild des Benutzers DannyB

Klare Worte in eigener Sache

Klare Worte in eigener Sache

 

Offenbar habe ich es manchmal leider mit nicht ganz so offenen Menschen innerhalb der Punk-/Rockszene zutun, wie ich mir oft wünsche, das wurde mir gestern einmal wieder überraschend greifbar bewusst. Ich möchte gern eine UN-voreingenommene Diskussion wagen und die Tatsachen realistisch betrachten, fernab von Labelpolitik und des Diktats nach den leider immer noch sehr schwammigen "Grauzone-Richtlinien". 

Share
Bild des Benutzers DannyB

THE MONSTERS "M"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Wie bereits in der Review zum "30 Years Anniversary Tribute Album For The Monsters" Album angemerkt, begehen die Schweizer The Monster ihr 30. Jubiläumsjahr. Entgegen der Schweizern oft nachgesagten Klischees ruhen sich The Monsters jedoch nicht auf Lobhudelei und der bloßen Feierei aus, sondern bringen direkt ein neues Album mit, das sie schlicht mit "M" betitelt haben. Zwar nimmt man zunächst an, dass das "M" für den Bandnamen steht, ist aber tatsächlich dem gleichnamigen Film von Fritz Lang aus dem Jahre 1.931 entliehen.

Share
Bild des Benutzers DannyB

V.A., "30 Years Anniversary Tribute Album For The Monsters"

Künstler/Band und Albumtitel: 

Die Schweizer Uhren mögen ja manchmal die klischeehaften Eigensinnigkeiten erfüllen, kommen aber am Zahn der tatsächlichen Zeit nicht vorbei, egal in welchen Tempo/Rhythmus die Zeiger auch ihren Runden drehen mögen. Im Fall der Schweizer Trash Rock 'N' Roller The Monsters, die vor allem in Psychobilly-Kreisen ihre Die Hard Fanbase haben, steht die 30 Jahresmarke nun unumstößlich in der lebenssatten Vita, die seit 1.986 so einige Veröffentlichungen und das hauseigene Label Voodoo Rhythm Records mit sich brachte.

Share