Schafe Schüsse QR-Code

November 2014

Bild des Benutzers DannyB

Etwas für`s Tiefenbewusstsein (außer der Normreihe)

Auch wenn`s einigen vllt. auf den Zeiger geht, finde ich es extrem wichtig folgendes immer wieder ins Bewusstsein zu rufen (sich selbst, sowie auch bei Anderen). Selbstlos etwas abzugeben wärmt nicht nur das eigene Karma, sondern auch die, die eine helfende Hand, einen kleinen Moment (der lange nachwirken kann) verdient haben.

Wir haben ein Dach über dem Kopf. Ofen, Kamin oder Heizung.
Bekleidung, die uns wärmt und vor Kälte schützt.
Wenn wir frieren, kochen wir uns heiße Getränke und wärmen uns die Hände daran.

Share
Bild des Benutzers DannyB

BOMBSHELL ROCKS, Generation Tranquilized

Künstler/Band und Albumtitel: 

1.995 in Västerås (Schweden) gegründet, zogen die Bombshell Rocks bislang mit 12 Releases ihre Runden, die vor allem in Street Punk/ Punk Rock Kreisen ihre Spuren hinterließen. Nicht zuletzt verdankt man das u. a. auch weltweiten (Tour-)Shows mit Dropkick Murphys, Millencolin, The Offspring, U.S. Bombs und (zuletzt) auch den Broilers. 

Share
Bild des Benutzers DannyB

COLORED MOTH, Colored Moth [EP]

Künstler/Band und Albumtitel: 

Wenn Berlin mit Potsdam kuschelt, dann bekommt auch die graueste Motte etwas Farbe ab. So oder so ähnlich könnte sich der Quantengedankensprung dieses Trios angedacht haben, als man sich im Oktober 2.013 gegründet hat. Soweit ich herausfinden konnte erschien diese hier vorliegende EP bereits im August (2.014) und wenn man dem Terminkalender von Colored Moth glauben darf, haben sich die Livequalitäten von Colored Moth herumgesprochen?!

Share
Bild des Benutzers DannyB

GRAUSAME TÖCHTER, Glaube Liebe Hoffnung [2CD]

Künstler/Band und Albumtitel: 

2.009 als Duo in Hamburg gegründet, spricht man heutzutage bei Grausame Töchter von einer tatsächlichen Band aus sechs Leuten, die vor allem in der Gothic- & SM Szene regen Zulauf gefunden haben bzw. immer noch finden. Frontfrau Aaranea Peel ist dabei optischer Dreh- und Angelpunkt, und kreativer Blickfang in Sachen konzeptioneller Ausrichtung. Bislang erschienen bereits zwei Alben, die rein konzeptionell an die frühen Tage von Umbra Et Imago erinnern, als Texte über Sadomasochismus, sexuelle Neigungen noch polarisierten.

Share
Bild des Benutzers DannyB

CRIPPER, Hyëna

Künstler/Band und Albumtitel: 

Wie schnell die Zeit durch den Äther jagt, merkt man immer wieder auch daran, wenn eine Band ein neues Album am Start hat und man im Zuge einer Review kurz checkt wann das letzte Album (in diesem Fall das Album "Antagonist"; 2.012 erschienen) erschienen war.

Share
Bild des Benutzers DannyB

IN FLAMES, Siren Charms

Künstler/Band und Albumtitel: 

In Flames ist eine der Bands, die einst zum feinsten Death Metal Underground gehörten, sich aber in den 24 Jahren Bestehen von Album zu Album weiterentwickelt haben und auch anno 2.014 noch immer nicht der Stagnation/ Ideenlosigkeit zum Opfer gefallen sind. Ganz im Gegenteil, man erfreut sich einer Fanschar mit wachsender Tendenz.

Share
Bild des Benutzers DannyB

BEI BEDARF, Abrechnung [7"]

Künstler/Band und Albumtitel: 

"Jung, enthusiastisch und dagegen..." so beginnt die selbstlaute Bandbeschreibung von Bei Bedarf bei Wiki.Punk.de, die mir in dem Tonfall schon direkt erste Sympathie abringt. Kunststück, denn, wenn man weiß wie man den richtigen (Berliner) Ton anstimmt, kann es fast nicht mehr danebengehen mit der Grundsympathie. ;-) Das, was sonst an Bandgeschichte zu vermelden ist, ist bei Bei Bedarf mit einem Satz abgehackt: Bei Bedarf haben sich nämlich gerade erst (2.013) gegründet und direkt diese 7" Vinyl an den Start gebracht. Allein das ist schon mal eine mehr als amtliche Ansage!

Share
Bild des Benutzers DannyB

CANYOUCANCAN, Step By Step [7" Single]

Künstler/Band und Albumtitel: 

Als ich erstmals den Bandnamen las, war ich nicht nur von den "Cans" leicht überrollt, sondern dachte spontan an Suzie Quatro`s "Can The Can" Kulthit. Doch wie weit man manchmal stilistisch so mit den Assoziationen liegen kann, sollte sich noch zeigen. Das Infosheet lesend richtungsgeweisend fand ich mich im '60-Beat-Genre/ der Early-'80s-Soul Stilistik wieder, was direkt schon wieder etwas für sich hat(te). 

Share

Seiten

UndTschuess